Berge

Das Schwarzbachloch

Das Schwarzbachloch - Hier entspringt der Schwarzbach aus einer Höhle
Das Schwarzbachloch – Hier entspringt der Schwarzbach einer Höhle

Als Leser dieses Blogs kennt Ihr mittlerweile ja die Schwarzbachalm: Sie liegt unterhalb des alten Passes Wachterl und des gleichnamigen Wirtshauses in der Ramsau. Seit der Orkan Kyrill im Januar 2007 großflächige Windwürfe ober- und unterhalb der Alpenstraße verursachte, kann man die Alm auch von der Straße aus wieder sehen.

Was Ihr aber vieleicht noch nicht kennt, ist das sogenannte Schwarzbachloch. Hier entspringt der namensgebende Fluss einer Höhle am Fuß des Gebirgsstocks der Reiter Alm. Die Höhle ist über 3100 Meter lang und war früher bei Höhlenforschern sehr beliebt. Der weitere Verlauf des Schwarzbaches bis nach Unterjettenberg in der Gemeinde Schneizlreuth, wo er in die Saalach mündet, war ein beliebtes Revier für Kajakfahrer.

Aufgrund einer Naturschutzverordnung  der Regierung von Oberbayern herrscht mittlerweile für die Höhle ein Betretungs- und für den Fluss ein Befahrungsverbot.

Schwarzbachloch
Schwarzbachloch

Dennoch ist das Schwarzbachloch ein interessanter Abstecher zum Beispiel bei einer Radtour um die Reiter Alm oder bei der Anthauptenalm-Runde, die beide über die Schwarzbachalm führen. Oder Ihr marschiert einfach vom Wachterl aus hinunter!

 

Euer Sepp BGLT

 

Mein Name ist Sepp Wurm und ich arbeite seit Sommer 2010 im Tourismus Marketing. Als Social Media Enthusiast kümmere ich mich neben diversen anderen Kanälen auch um den Bergerlebnis Berchtesgaden Blog. Schwerpunkt meiner Blogbeiträge sind Berichte über meine Wanderungen und Bergtouren im Sommer, sowie über Skitouren im Winter. Meine Leidenschaft für die Berge bringe ich gerne in unseren Blog mit ein. Als waschechter Ramsauer „Bergbauernbua“ liegen mir zudem unsere Heimat und ihre Traditionen und Bräuche natürlich besonders am Herzen. Ich hoffe, diese Liebe zu unserem schönen Berchtesgaden spiegelt sich auch in meinen Blogbeiträgen wider.

One Comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.