Kultur

Laufen-Oberndorfer Krippenweg

Führung auf dem Krippenweg

Gleich zu Beginn des Jahres 2015, nämlich am Sonntag, den 11. Januar um 14 Uhr, gibt es die Möglichkeit, sich auf eine Wanderung der besonderen Art zu begeben – und zwar zu den schönsten Krippen der Salzachstädte Laufen und Oberndorf.

Laufen und Oberndorf im Winter
Laufen und Oberndorf im Winter

Unter fachkundiger Leitung führt der Krippenweg durch die geschichtsträchtige Laufener Altstadt über den Europa-Steg  zur weltberühmten Stille-Nacht-Kapelle nach Oberndorf und über die Länderbrücke zum ehemaligen Kapuzinerkloster.

 

Rundweg zwischen Laufen und Oberndorf

Bei der ersten Station, dem ehemaligen Kapuzinerkloster, gibt es eine Jahreskrippe aus dem frühen 20. Jahrhundert zu bestaunen.

Krippe in der Stiftskirche Laufen
Krippe in der Stiftskirche Laufen

Nach einer Wanderung in die historische Altstadt gelangen die Wanderer zur aufwändig gestalteten Krippe in der Stiftskirche. Diese Krippe verfügt noch über zahlreiche Figuren aus der Barockzeit und der Nachbildung des so beliebten „Krippen-Jakl” mit auswechselbarem Kopf. Im rückwärtigen Seitenschiff befindet sich eine liebevoll inszenierte, so genannte Nazarenerkrippe aus dem späten 19.Jahrhundert. Der Krippenweg führt dann über den neuen Salzachsteg nach Alt-Oberndorf zur Stille-Nacht-Kapelle mit dem Altar, der als Hochrelief die “Geburt Christi” des Bildhauers Hermann Hutter (1915) und im unteren Teil die „Flucht nach Ägypten” von Max Domenig (1936) zeigt.

Die Stille Nacht Kapelle in Oberndorf
Die Stille Nacht Kapelle in Oberndorf

Über eine der schönsten Brücken Europas, die Länderbrücke, geht es dann zurück nach Laufen.

 

Treffpunkt zur geführten Krippen-Wanderung ist am Sonntag, den 11. Januar 2015 um 14 Uhr an der  Tourist-Info Laufen am Rathausplatz 1 in 83410 Laufen!

 

Euer Sepp

Mein Name ist Sepp Wurm und ich bin seit Sommer 2010 bei der Berchtesgadener Land Tourismus. Als Social Media Enthusiast kümmere ich mich neben diversen anderen Kanälen auch um das BerchtesgadenerLandBlog. Schwerpunkt meiner Blogbeiträge sind Berichte über meine Wanderungen und Bergtouren im Sommer, sowie über Skitouren im Winter. Meine Leidenschaft für die Berge bringe ich gerne in unseren Blog mit ein. Als waschechter Ramsauer „Bergbauernbua“ liegen mir zudem unsere Heimat und ihre Traditionen und Bräuche natürlich besonders am Herzen. Ich hoffe, diese Liebe zu unserem schönen Berchtesgadener Land spiegelt sich auch in meinen Blogbeiträgen wider.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.