St. Bartholomä am Königssee

Berchtesgadener Land Blog

Schlagwort: Edelweißlahner
Waldi

Herbst-Bergtour auf die Reiteralpe

 von Waldi

Bergtour auf den Edelweißlahner

Ein herrlicher föhniger Herbsttag wurde vorher gesagt und wir planten eine Bergtour auf den Edelweißlahner. Nachdem ich meine Frühstücksgäste versorgt hatte ,fuhren wir die alte Reichenhallerstraße rauf und parkten beim Eingang zur Halsalm. Diesen Weg verließen wir nach ca 20 Minuten und stiegen nun rechts ab den Steig „übern Antonigraben“ aufwärts. Ganz malerisch am Antonibach entlang, zwischen schönen Latschen gings steil aufwärts, bis wir unter die mächtigen Wände von der Reiteralpe kamen.Nach ca gut 1 Stunde Gehzeit gings in den Felsen hinein, der teils mit Drahtseilversicherungen versehen ist. Nach 2 1/2 bis 3 Stunden waren wir am Gipfel angelangt. Ein herrlicher freier Blick über unser schönes Tal Ramsau zum Watzmann hinüber, Dachstein, Hochkalter erfreute unser Herz.

Am Edelweißlahner Gipfel

Am Edelweißlahner Gipfel

Die Neue Traunsteiner Hütte auf der Reiteralpe

Nach kurzer Pause wanderten wir weiter Richtung Westen zu Neuen Traunsteiner Hütte, die wir nach 1 Stunde und 30 Minuten erreichten. Auch hier konnten wir einen schönen Blick zum Weitschartenkopf, zu den Drei Brüdern und zum Wagendrischlhorn genießen.weiterlesen »

Sepp Wurm

Herbstbergtour auf den Eisberg

 von Sepp
Der Eisberg (rechts)

Der Eisberg (rechts)

Vom Hintersee auf den Eisberg

Was war das für ein wunderbares Wochenende: Der Föhn bescherte uns Traumwetter und damit ein perfektes Bergwetter. Ich nutze den gestrigen Samstag zu einer Bergtour auf den Eisberg, den östlichsten Gipfel der Reiteralpe. Startpunkt unserer Tour war der Wanderparkplatz beim Fernsebenlehen oberhalb des Hintersees.

Am Wanderparkplatz Fernseben

Am Wanderparkplatz Fernseben

Zuerst führt die Tour auf dem bekannten Weg zur Halsalm, doch schon nach etwa 20 Gehminuten zweigt von diesem Weg ein nichtmarkierter, aber gut sichtbarer Steig ab. weiterlesen »