St. Bartholomä am Königssee

Berchtesgadener Land Blog

Schlagwort: Hochkaltergebiet
Michael

Skitour auf die Hochalm über der Ramsau

 von Michael

Bei Traumbedingungen haben wir letzthin eine Skitour auf die herrliche Hochalm unternommen. Kalt, schattig und eisig starten wir am Wanderparkplatz Pfeiffenmacherbrücke (5 Euro Gebühr, dafür der Platz eine einzige Eisplatte und kein WC – der Heutalbauer kann das besser zum gleichen Preis – das muss einmal gesagt werden!). Lang zieht sich die Forststraße zur Eckaualm, gut zum Eingehen! Hübsch die Wiese mit der alten Almhütte, darüber der steile Waldgürtel, der Stanglahner und die leuchtenden Kuppen unseres Ziels.

Nun steigt der Sommerweg steil duch den Wald an, hier gibt es eher wenig Schnee und das Steigen ist teils beschwerlich. Irgendwann ist aber die Mitterkaser Diensthütte erreicht, wir lassen sie rechts liegen und steigen weiter steil in einer breiten Rinne unter den Abstürzen des Stanglahners auf. Hier ist es bei viel Neuschnee ziemlich lawinengefährdet. Diesmal aber hängt in den Felsen wenig Schnee und wir machen uns keine Sorgen.

Die letzten lichten Waldpassagen – und plötzlich stehen wir im Traumland der Hochalm, nicht weit von der Hochalmscharte, auf die im Sommer ein so schöner Weg vom Wimbachschloss führt. Und nun ist es nur noch ein Schwelgen in reiner »Schlagsahne«, Kuppen, Mulden, reinster Powder … Dank Freitag (Rentnerprivileg 😉 dürfen wir dieses Wintermärchen auch nahezu alleine erleben – perfekter geht’s nicht.weiterlesen »

Waldi

Bergtour auf die Schärtenspitze

 von Waldi

Bei schönem strahlendem Fönwetter begannen wir unsere interessante Bergtour bei dem Seeklause-Parkplatz am Hintersee.

Am Fuß der Schärtenspitze

Am Fuß der Schärtenspitze

Nach 1 Stunde Wanderung auf der Forststraße erreichen wir die Schärtenalm,ein steiler und schweißtreibender Anstieg. Nun gings gemächlicher Richtung Blaueis und nach ca 1 1/2 Stunden sind wir an der Blaueishütte angelangt.

Nach kurzer Trinkpause steigen wir weiter durch Geröll und Stein zum Fuß der Schärtenspitze, hier beginnt ein teils versicherter Steig in der Falllinie der Schärtenspitze. Schön zum Raufklettern mit herrlichem Blick auf Hintersee und die Blaueishütte.

Blick vom Blaueis auf den Hintersee

Blick vom Blaueis auf den Hintersee

Der Gipfelanstieg ist noch einmal etwas ausgesetzt, aber versichert und nach einer Stunde stehen wir am Gipfelkreuz und schauen auch auf die andere Seiteweiterlesen »