Aktiv & Outdoor
Profilbild von Sepp
15. Februar 2013 um 22:00 von Sepp

Vorbereitung zum Skitouren-Festival

Nur noch eine Woche, dann beginnt das 2. Berchtesgadener Land Skitouren-Festival. Als Vorbereitung hat Veranstalter Toni Grassl mit Pressevertretern heute eine Skitour zum Hirschkaser gemacht. Als Vertreter des Titelsponsors Berchtesgadener Land Tourismus GmbH habe auch ich die Tour begleitet. Neben den beiden rasenden Reportern Kathrin und Andrea der lokalen Presse, begleitete uns außerdem noch Hans von BGLand24.de mit der Videokamera. Zumindest als wir am Parkplatz Hochschwarzeck losgingen. Während wir uns dann durch den Wald auf den Weg machten, zog es Hans vor, die Sesselbahn zum Hirschkaser zu nehmen.

 

Skitour mit Bergführer Toni Grassl

Unser Führer Toni Grassl zeigte uns während des Aufstiegs an bestimmten Stellen immer die richtige Aufstiegstechnik Technik, um sicher und vor allem kraftsparend auf den Skiern den Berg zu bezwingen.

Presseskitour: Toni Grassl führt Reporter zum Hirschkaser

Presseskitour: Toni Grassl führt Reporter zum Hirschkaser

So meisterte auch die unerfahrenste Skitourengeherin unserer Gruppe den Aufstieg problemlos, etliche Spitzkehren und ein paar glatte und steile Stellen forderten zwar einiges an Kraftaufwand, doch mit Tonis Tipps wurden auch diese Schlüsselstellen überwunden.

 

Schlafen im Schnee bei der Biwak Nacht

Während unserer Skitour informierte uns Toni schon über Details des Skitouren-Festivals.

Aufstieg durch den Wald

Aufstieg durch den Wald

Die beiden Pressevertreterinnen waren besonders an der Biwaknacht am kommenden Freitag interessiert, schließlich nehmen auch die beiden teil und werden anschließend darüber berichten. Bei der Biwaknacht werden die Teilnehmer die Nacht unter freiem Himmel verbringen, lediglich ein Schlafsack von Mountain Equipment trennt die Biwakierenden von Schnee und Himmel. Ihr Biwak werden die Teilnehmer am Toten Mann aufschlagen!

 

Nach etwa einer Stunde, inklusive Fotopausen und Erklärungen, erreichten wir schließlich den Hirschkaser. Und siehe da: Hans war auch schon da und hatte seine Kamera schon aufgebaut und filmte uns auf den letzten Metern unseres Aufstieges. Über eventuelle Veröffentlichungen werde ich Euch natürlich auf dem Laufenden halten.

 

Euer Sepp BGLT

Einen Kommentar hinterlassen


* Pflichtfelder


Pinterest
Google+


Facebook
Twitter