St. Bartholomä am Königssee

Berchtesgadener Land Blog

Schlagwort: Technik
Sepp Wurm

Satelliten-Anwendungen in den Alpen

 von Sepp
High Tech oberhalb des Königssees: Der Pseudolit der Galileo Testumgebung auf dem Grünstein © Eigenes Werk GATE-Pseudolit auf dem Grünstein © Coronium CC BY-SA 3.0 C

High Tech oberhalb des Königssees: Der Pseudolit der Galileo Testumgebung auf dem Grünstein © Eigenes Werk: GATE-Pseudolit auf dem Grünstein © Coronium CC BY-SA 3.0 C

Das Berchtesgadener Land ist nicht nur eine beliebte schönste Urlaubsregion, sondern auch ein spannender und innovativer Wirtschaftraum. Ein Beispiel dafür ist die Veranstaltung „Satellite Applications for the Alps“, die am 27. Oktober in Berchtesgaden stattfindet. Die hochkarätige Konferenz wird gemeinsam von der europäischen Organisation Eurisy  und dem Innovationscluster „Satellitennavigation Berchtesgadener Land – Salzburg“ organisiert.

Eurisy ist eine Europäische Organisation, die das Ziel verfolgt, Raumfahrt noch stärker an lokale, regionale und nationale Nutzer zu bringen und die Brücke zwischen Raumfahrt und der Gesellschaft zu schlagen. Insbesondere erfolgt dies durch die Förderung Sateliten gestützter Anwendungen für Behörden. Bei der Veranstaltung in Berchtesgaden knüpfen Institutionen und Unternehmen, die in den Bereichen Rettungsdienste und Katastrophenmanagement, Mobilität und Umwelt/ Klimaschutz sowie Freizeit/ Tourismus aktiv sind, wertvolle Kontakte.weiterlesen »

Sepp Wurm

Predigtstuhlbahn: Technik & Nostalgie

 von Sepp

Tag der Technik & Nostalgie am Predigtstuhl

Am 20. Oktober 2013 öffnet die Predigtstuhlbahn ihre Tore um der Öffentlichkeit einen Blick hinter die Kulissen zu gewähren. Bei einer fast einstündigen Führung wird den Besuchern die beständige Technik der 1920er Jahre näher gebracht.

Tag der Technik & Nostalgie

Tag der Technik & Nostalgie

Die Technikführung startet in der Talstation im Spannraum. Hier wird das Tragseil der Bahn, das übrigens noch das Originalseil ist, gespannt und über Spanngewichte in einem Schacht fixiert. Zug-und Gegenseil laufen über eine riesige Umlenkrolle. Weiter geht es mit einer Fahrt in den Originalgondeln auf den Predigtstuhl. weiterlesen »

Sepp Wurm

Die Grand Dame der Alpen wird 85

 von Sepp

85 Jahre Predigtstuhlbahn

Bereits 1928 wurde die Predigtstuhlbahn auf den Bad Reichenhaller Hausberg gebaut. Damit ist sie die älteste noch im Original erhaltene Großkabinenseilbahn der Welt. Damals wie heute fasziniert die Seilbahn mit einem fantastischen Ausblick, den der Passagier während der etwa 8 einhalb Minuten langen Fahrt zum 1.613 Meter hohen Gipfel auf das Bayerische Staatsbad Bad Reichenhall hat.

Predigtstuhlbahn über Bad Reichenhall

Predigtstuhlbahn über Bad Reichenhall

Während die Seilbahn in den ersten Jahren ihres Betriebes als vollendetet Seilschwebebahn galt, die durch ihre Geschwindigkeit und ihre Laufruhe höchstes Ansehen genoss, versprüht die Predigtstuhlbahn heute ein nostalgisches Flair und zeugt von einer perfekten Ingenieursleistung: Technisch ist die Bahn nämlich seit ihrer Entstehung unverändert, ihr Zustand ist dank sorgfältiger Wartung einwandfrei.

 

Goßes Festzelt an der Talstation

Zum 85 jährigen Jubliläum der Bahn wird am 30. Juni groß gefeiert. An der Talstation der Predigtstuhlbahn wird ein großes Festzelt aufgebaut, ab 10 Uhr Vormittag sorgt die Stadtkapelle Bad Reichenhall für Stimmung, bevor am Nachmittag die Schlossberg Musikanten übernehmen. weiterlesen »