Kultur

WIFO Night-Tour 2009

WIFO Night-TourZwar etwas spät, aber besser spät als nie:

Am 19. September 2009 fand in Freilassing zum dritten mal die Night-Tour statt. Veranstalter dieses Spektakels ist das Wirtschaftsforum Freilassing.

Was die WIFO Night-Tour ist?
20 Wirte, 20 Bands, 2 (kostenlose) Shuttle-Busse, 1 Eintritt.
Basierend auf der Traunsteiner Musikkulturnacht, erfreut sich die WIFO Night-Tour Jahr für Jahr an einem hoher Teilnehmerzahl. Dabei wird nahezu jeder musikalische Gaumen verwöhnt: Von Blues über Rock bis hin zu Country ist nicht nur etwas für junge Erwachsene dabei, sondern auch für die ältere Generation.
Informationen sind auch auf der Homepage zu finden.

4oClock
4oClock @ ESV Stadion

Die WIFO Night-Tour veranlasste natürlich auch meine Freunde und mich dazu, eine Kneipentour zu starten.
Beginnend am frühen Abend im Freilassinger Weißbräu fuhren wir gegen halb acht mit dem kostenlosen Shuttle-Bus in Richtung ESV-Stadion, um uns die Band 4oClock anzusehen. Gleich nach dem Auftritt der Band zogen wir aus unannehmbaren Gründen (das Bier war lack) weiter in Richtung Schnabuletti, wo wir kurz aufgehalten wurden. Im Tanzstadl führten wir unsere Tour fort, wo Bekannte eines Freundes spielten. Zu späterer Stunde verirrten wir uns schließlich noch ins Schlößl, wo unsere persönliche Night-Tour endete.

Alles in allem war es eine super lustige Nacht. Nächstes Jahr sind wir auf jeden Fall wieder am Start ;o)

Mein Name ist Sepp Wurm und ich arbeite seit Sommer 2010 im Tourismus Marketing. Als Social Media Enthusiast kümmere ich mich neben diversen anderen Kanälen auch um den Bergerlebnis Berchtesgaden Blog. Schwerpunkt meiner Blogbeiträge sind Berichte über meine Wanderungen und Bergtouren im Sommer, sowie über Skitouren im Winter. Meine Leidenschaft für die Berge bringe ich gerne in unseren Blog mit ein. Als waschechter Ramsauer „Bergbauernbua“ liegen mir zudem unsere Heimat und ihre Traditionen und Bräuche natürlich besonders am Herzen. Ich hoffe, diese Liebe zu unserem schönen Berchtesgaden spiegelt sich auch in meinen Blogbeiträgen wider.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.