Ausflugstipps

Lernen wo andere Urlaub machen

Im Berchtesgadener Land kann man nicht nur einen schönen Urlaub verbringen, man kann auch eine tolle Ausbildung machen.  Zum Beispiel an der Berufsfachschule für Holzbildhauerei und Schreinerei in Berchtesgaden. Viele kennen den Schreiner eher als Tischler, aber egal wie man ihn nennt,  in den drei Ausbildungsjahren bekommen die Schülerinnen und Schüler eine grundsolide handwerkliche Ausbildung, die mit dem Gesellenbrief abschließt. Sei es als Holzbildhauer oder als Schreiner, an der Schnitzschule, wie sie hier nur genannt wird, legt man sehr viel Wert auf das Handwerk. Im März findet jetzt wieder die Aufnahmeprüfung für das neue Schuljahr statt. Warum nicht in zwischen Watzmann und Königssee den goldenen Boden des Handwerks betreten?

Servus und bis bald!

Christoph,  der selber dort gelernt hat

Wenn Christoph Merker nicht gerade Bücher in der Bücherstube in Berchtesgaden verkauft oder für die regionalen Zeitungen als Reporter unterwegs ist, sitzt er vor seiner Staffelei und malt. Oder er werkelt in seinem kleinen Garten und manchmal kann man ihm auf seiner Lieblingslaufstrecke, dem Königsseer Fußweg, etwas außer Atem antreffen.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.