nicht kategorisiert

Neues aus der Gebirgsjägerbrigade 23

Neue Stabs-Abteilung „OMLT“

Den sicherheitspolitischen Anforderungen im jeweiligen Einsatzland gemeinsam zu begegnen, wird auch in Zukunft zu den Aufgaben der internationalen Streitkräfte gehören. Um dieser Kooperation mit den einheimischen Sicherheitskräften noch besser gerecht werden zu können, wurden nun vier Brigadekommandos, darunter auch die Gebirgsjägerbrigade 23, um die Abteilung „Operational Mentoring and Liasion Team“ (OMLT) erweitert.  Kürzlich fand dazu im Standortoffizierheim Bad Reichenhall die Auftaktveranstaltung  statt.

Soldaten des OMLT vor dem Standortoffizierheim Bad Reichenhall
Soldaten des OMLT vor dem Standortoffizierheim Bad Reichenhall

Operational Mentoring and Liasion Team

Die Unterstützung der Sicherheitskräfte im Einsatzland wird die Aufgabe der Zukunft sein“, sagte der Abteilungsleiter des OMLT, Oberstleutnant Markus Hartong. Dies werde durch sogenannte Mentoren geschehen, die ihrem Auftrag in Teams nachkommen. „Diese bilden den jeweiligen Partner im Gastland aus und unterstützen ihn bei der Aufgabenbewältigung. Dadurch entsteht eine persönliche Beziehung zwischen dem Mentor und seinem Partner“, so der Stabsoffizier. Die Unterstützung soll speziell auf den Gebieten der militärischen Sicherheit, bei der Logistik, im Pionierwesen und beim Aufbau von Informationstechnologie stattfinden.

 

Gebirgsjägerbrigade 23 Bad Reichenhall

„Das ist die Zukunft unserer Einsätze“, bestätigte auch der Kommandeur der Gebirgsjägerbrigade 23, Brigadegeneral Michael Matz. Damit erfahre die Wahrnehmung der Aufgaben im Einsatzgebiet eine deutliche Aufwertung. Er werde die Aufstellung des „Operational Mentoring and Liasion Team“ persönlich begleiten und habe dies deshalb auch zur Chefsache erklärt. Bei der Konferenz galt es, die „vorläufigen Grundlagen für den Beitrag von Landstreitkräften zur Unterstützung von fremden Sicherheitskräften mit Partnering, Montoring und Advising“ zu besprechen. Zudem soll im kommenden Jahr am VN-Ausbildungszentrum in Hammelburg erstmals eine Ausbildung zum Thema „Mentoring“ im Rahmen eines Pilotlehrgangs stattfinden. „Personal des neu aufgestellten OMLT wird allerdings die Gebirgsjägerbrigade 23 schon 2013 mit verschiedenen Aufgaben in den Einsatz begleiten“, bestätigte Oberstleutnant Hartong abschließend.

 

Pressemitteilung Gebirgsjägerbrigade 23

Mein Name ist Sepp Wurm und ich arbeite seit Sommer 2010 im Tourismus Marketing. Als Social Media Enthusiast kümmere ich mich neben diversen anderen Kanälen auch um den Bergerlebnis Berchtesgaden Blog. Schwerpunkt meiner Blogbeiträge sind Berichte über meine Wanderungen und Bergtouren im Sommer, sowie über Skitouren im Winter. Meine Leidenschaft für die Berge bringe ich gerne in unseren Blog mit ein. Als waschechter Ramsauer „Bergbauernbua“ liegen mir zudem unsere Heimat und ihre Traditionen und Bräuche natürlich besonders am Herzen. Ich hoffe, diese Liebe zu unserem schönen Berchtesgaden spiegelt sich auch in meinen Blogbeiträgen wider.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.