Kultur

Bergfest an Pfingsten

Berchtesgadener Bergknappen feiern mit Umzug

Pfingsten ist im Salzabbbaugebiet Berchtesgaden traditionell das Hochfest der Bergleute. Seit über 500 Jahren schon wird diese Tradition hochgehalten und heute noch in kaum veränderter Form gefeiert. Der Pfingstsonntag dient mit einem Konzert der Knappschaftskapelle des Salzbergwerkes Berchtesgaden dabei lediglich als Vorbote des eigentlichen Festtages: Am Pfingstmontag nämlich ziehen die Bergleute in einem großen Festzug vom Salzbergwerk zum Stiftskirche im Markt Berchtesgaden.

Berchtesgadener Bergknappen an Pfingsten
Berchtesgadener Bergknappen an Pfingsten

Dabei sind die Bergleute in ihre traditionellen Festtags-Trachten gekleidet und führen ihr Paradewerkzeug mit sich, also Bergeisen, Schlägel, Horn, Häckel und Bergbarte. Der dienstälteste Bergmann hat zudem die Ehre das Bergmanndl genannte Zunftzeichen der Salzbergwerker zu schultern.

 

Schaut euch den Umzug an, bei schönem Wetter ist es ein unvergleichliches Erlebnis!

 

Euer Sepp BGLT

Mein Name ist Sepp Wurm und ich bin seit Sommer 2010 bei der Berchtesgadener Land Tourismus. Als Social Media Enthusiast kümmere ich mich neben diversen anderen Kanälen auch um das BerchtesgadenerLandBlog. Schwerpunkt meiner Blogbeiträge sind Berichte über meine Wanderungen und Bergtouren im Sommer, sowie über Skitouren im Winter. Meine Leidenschaft für die Berge bringe ich gerne in unseren Blog mit ein. Als waschechter Ramsauer „Bergbauernbua“ liegen mir zudem unsere Heimat und ihre Traditionen und Bräuche natürlich besonders am Herzen. Ich hoffe, diese Liebe zu unserem schönen Berchtesgadener Land spiegelt sich auch in meinen Blogbeiträgen wider.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.