Ausflugstipps

Abend am Rossfeld

Abends auf der Roßfeld-Panoramastraße
Abends auf der Roßfeld-Panoramastraße

Die Schneefälle, die vor etwa zwei Wochen bis in die niedrigen Lagen vordrangen, sind im Tal nur noch zu erahnen. In den höheren Lagen im südlichen Berchtesgadener Land hingegen ist der Winter schon deutlich spürbar. Ich war gestern am späten Nachmitttag am Roßfeld und habe mich selbst überzeugt. Schon an der Mautstelle Oberau der Roßfeld-Panoramastraße war es stellenweise weiß. Je höher ich fuhr, umso winterlicher wurde es. In Verbindung mit der bereits tiefstehenden Sonne ergaben sich tolle Lichtstimmungen. Die Fahrt über die Scheitelstrecke der Roßfeldstraße ist immer wieder ein Erlebnis, der Aublick ins Salzburger Land ist fantastisch.

Doch mein Ziel ist der Perlerkaser an der oberen Ahornalm. Ich liebe einfach den Anblick dieses Kasers.

Der Perlerkaser an der oberen Ahornalm
Der Perlerkaser an der oberen Ahornalm

Hier, auf der Südseite des Roßfelds, liegt deutlich weniger Schnee als an der Nordseite, wo sich das Skigebiet befindet. Und das obwohl es auf selber Höhe liegt! Nicht umsonst gilt das Roßfeld als schneesicherstes Skigebiet im Berchtesgadener Land, Kunstschnee braucht man hier gar nicht um bis ins Frühjahr hinein gute Pistenbedingungen bieten zu können.

Solange die Sonne scheint, ist es richtig warm. Sobald die Sonne allerdings hinter dem Hohen Göll verschwindet wird es schlagartig kühl. Die warmen Temperaturen täuschen zur Zeit halt darüber hinweg, dass wir doch schon November haben.

Sonnenuntergang am Roßfeld
Sonnenuntergang am Roßfeld

Die Roßfeld-Panoramastraße ist auf jeden Fall ganzjährig ein absolutes Highlight! Euer Sepp

Mein Name ist Sepp Wurm und ich arbeite seit Sommer 2010 im Tourismus Marketing. Als Social Media Enthusiast kümmere ich mich neben diversen anderen Kanälen auch um den Bergerlebnis Berchtesgaden Blog. Schwerpunkt meiner Blogbeiträge sind Berichte über meine Wanderungen und Bergtouren im Sommer, sowie über Skitouren im Winter. Meine Leidenschaft für die Berge bringe ich gerne in unseren Blog mit ein. Als waschechter Ramsauer „Bergbauernbua“ liegen mir zudem unsere Heimat und ihre Traditionen und Bräuche natürlich besonders am Herzen. Ich hoffe, diese Liebe zu unserem schönen Berchtesgaden spiegelt sich auch in meinen Blogbeiträgen wider.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.