Die Blaueishütte
Berge

Berghütten öffnen

Die Blaueishütte
Die Blaueishütte am Hochkalter

Bereits seit Donnerstag, den 14. Mai. hat die Blaueishütte am Hochkalter geöffnet. Die Hüttenwirte Regina und Raphael Hang sowie Raphael Hang Senior und Gitti sind ein bewährtes Team auf der Berghütte oberhalb des Hintersees in Ramsau. Mit den Investitionen des Jahres 2014, unter anderem für einen neuen Kombidämpfer für die Küche, wird das Team der Blaueishütte auch dieses Jahr Bergsteiger und Wanderer wieder kulinarisch verwöhnen.

Das Stöhrhaus am Abend
Das Stöhrhaus am Untersberg

Das Stöhrhaus am Untersberg wird am Freitag den 22.Mai öffnen. Die Hüttenwirte Walli und Hans Gschossmann freuen sich auf die neue Saison. Trotz des verregneten Sommers verzeichnete das Stöhrhaus letztes Jahr einen Rekord an Übernachtungen. Mit einem neuen Trinkwassertank, der letztes Jahr installiert wurde, ist man bestens für die Zukunft gerüstet. Wasserprobleme am Untersberg gehören hoffentlich der Vergangenheit an.

Die Wasseralm in der Röth
Die Wasseralm in der Röth

Ebenfalls am Freitag, den 22. Mai wird die Wasseralm in der Röth in die neue Bergsaison starten. Dieses Jahr wird sich die biologische Kläranlage bewähren, die im Herbst letzten Jahres gebaut wurde. Jetzt haben Monika und Horst Schellmoser, die seit 15 Jahren die Wasseralm betreuen, ein umweltgerechtes Konzept für das Abwasser. Allerdings stehen auch dieses Jahr wieder einige Arbeiten an der Wasseralm auf dem Programm, wundert Euch nicht, wenn Ihr bei einem Besuch in der Röth zur Arbeit eingespannt werdet!

Das Kärlingerhaus oberhalb des Funtensees
Das Kärlingerhaus oberhalb des Funtensees

Und auch das Kärlingerhaus am Funtensee wird am Freitag, den 22.Mai öffnen. Wegen Umbauarbeiten wird das Kärlingerhaus allerdings vom 26.Mai bis 29. Mai schließen. In dieser Zeit werden unter anderemdie Personalräume verlegt und weitere Arbeiten rund um die große Berghütte oberhalb des Funtensees erledigt werden. Besonders bei Mehrtagestouren im Steinernen Meer ist das Kärlingerhaus wichtige Station, zum Beispiel bei der Großen Reibn rund um den Königgssee oder der 4 Tages Hüttentour rund um den Watzmann.

Das Reichenhaller Haus - Staufenhaus
Das Reichenhaller Haus – Staufenhaus

Bereits seit 5. Mai haben die Hüttenwirte Christine und Andreas Frommelt das Reichenhaller Haus auf dem Hochstaufen geöffnet. Die Berghütte hoch über der Alpenstadt Bad Reichenhall ist die höchstgelegene Hütte in den Chiemgauer Alpen und ist berühmt für den fantatstischen Ausblick, den man nicht nur vom wenige Meter höher gelegenen Gipfel, sondern auch von der Terasse des Staufenhauses, genießen kann.

Euer Sepp

Mein Name ist Sepp Wurm und ich arbeite seit Sommer 2010 im Tourismus Marketing. Als Social Media Enthusiast kümmere ich mich neben diversen anderen Kanälen auch um den Bergerlebnis Berchtesgaden Blog. Schwerpunkt meiner Blogbeiträge sind Berichte über meine Wanderungen und Bergtouren im Sommer, sowie über Skitouren im Winter. Meine Leidenschaft für die Berge bringe ich gerne in unseren Blog mit ein. Als waschechter Ramsauer „Bergbauernbua“ liegen mir zudem unsere Heimat und ihre Traditionen und Bräuche natürlich besonders am Herzen. Ich hoffe, diese Liebe zu unserem schönen Berchtesgaden spiegelt sich auch in meinen Blogbeiträgen wider.

2 Kommentare

  • Andrea

    Haben die Bindalm, die Ragertalm, die Halsalm und die Fischunkelalm schon geöffnet (d.h. bekommt man etwas zu trinken und eine Brotzeit)?

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.