Burg Gruttenstein, Bad Reichenhall
Berge

Schatzkammer Natur – Biodiversität

Burg Gruttenstein, Bad Reichenhall

Burg Gruttenstein, Bad Reichenhall

Veranstaltungsreihe – Termine: 28. Mai, 3. und 11. Juni 2016

Die Biosphärenregion setzt die Veranstaltungsreihe „Schatzkammer Natur – Biodiversität“ mit drei spannenden Exkursionen fort. In den vergangenen Monaten nahmen zahlreiche Einheimische und Gäste, Laien und Fachleute die Gelegenheit wahr, die Veranstaltungen in den verschiedenen Gemeinden der Biosphärenregion Berchtesgadener Land zu besuchen. Sehr gerne möchten wir auch im weiteren Jahresverlauf viele Interessierte durch die Veranstaltungen für das Thema Biodiversität begeistern.

Fotorallye „Verborgene Naturschätze zwischen Burgen und Schlössern“, Samstag, 28.5.2016

Mit der Kamera begeben wir uns auf die Suche nach Naturschätzen zwischen Straßen, Häusern, Burgen und Schlössern. Auch in der Stadt lässt sich manche Entdeckung machen, wenn wir aufmerksam unserer Wege gehen. Die besten Fotos, die bei dieser Rallye entstehen, werden im Herbst in der Ausstellung „Schatzkammer Natur“ präsentiert. Bitte bringen Sie eine Kamera oder ein Handy mit sowie ein Kabel, um die Fotos direkt vor Ort auf unseren PC zu spielen. Eine spätere Zusendung per E-Mail ist ebenfalls möglich. Auch Familien sind herzlich willkommen!

Referentin: Meike Krebs-Fehrmann (Bildungsreferentin)
Wann/Wo: Samstag, 28.5.2016, 10-12 Uhr, Innenstadt Bad Reichenhall
Mitbringen: Eigene Kamera / Handykamera, Übertragungskabel oder Speicherkarte
Anmeldung: Meike Krebs-Fehrmann, Tel. 0861-21165090, info@crenatur.de

Gelber Frauenschuh - heimische Orchidee
Gelber Frauenschuh – heimische Orchidee

„Schwingrasen und Azurjungfer  Lebensraum Quellmoor erfahren“, Freitag, 03.06.2016

An einem flachen Hang südwestlich des Weilers Sagmeister liegt eines der schönsten Kalkflachmoore des Landkreises, eine Perle der Landschaft. Es bietet Lebensraum für viele seltene und gefährdete Tier- und Pflanzenarten, wie etwa Libellen und Schmetterlinge, Orchideen und viele weitere Kostbarkeiten unserer heimischen Natur. Eine Besonderheit des ausgedehnten Quellmoors sind die Schwingrasen am Hangfuß. Bei einer geführten Exkursion laden wir Sie ein diesen Naturschatz kennenzulernen und zu erleben. Die Teilnahme ist kostenlos.

Referent: Dr. Markus Höper (Biosphärenregion BGL)
Wann/Wo: Freitag, 03.06.2016, 18-20:30 Uhr, Wasserwerk an der Abzweigung nach Diesenbach an der B304 westlich von Oberteisendorf
Ausrüstung: Wetterfeste Kleidung, festes Schuhwerk
Anmeldung: Meike Krebs-Fehrmann, Tel. 0861-21165090, info@crenatur.de

Mit dem Radl unterwegs
Mit dem Radl unterwegs

„Von alten Sorten, Rassen und Lebensräumen: Vielfalt der Kulturlandschaft“, Samstag, 11.06.2016

„Landschaft sehen und verstehen“ lautet das Motto der Fahrradwanderung durch die Geschichte unserer Kulturlandschaft. Wir entdecken die naturräumlichen Gegebenheiten und die daran angepassten traditionellen Bewirtschaftungsformen, aus denen sich die regionaltypischen Elemente unserer Kulturlandschaft entwickelt haben. Wir sprechen über die aktuelle Situation, unsere Herausforderungen und Chancen und wie wir unsere natürlichen Lebensgrundlagen künftigen Generationen erhalten können. Die Teilnahme ist kostenlos.

Referent: Dr. Peter Loreth (Leiter Verwaltungsstelle Biosphärenregion BGL)
Wann/Wo: 11.06.2016 von 9-13 Uhr, Treffpunkt: Salzachhalle in Laufen
Route: Rundtour durch den hügeligen Rupertiwinkel (ca. 25 km)
Besonderheit: Mit Führung durch die nicht öffentlich zugänglichen Räume von Schloss Triebenbach.
Ausrüstung: Stabiles Fahrrad, Brotzeit und Getränk
Anmeldung: Meike Krebs-Fehrmann, Tel. 0861-21165090, info@crenatur.de

 

Veranstalter: UNESCO Biosphärenregion BGL, Außenstelle der Regierung von Oberbayern

Ich bin seit 1994 im Tourismus tätig, anfangs in der Region Berchtesgaden-Königssee. Seit 1997 befasse ich mich mit den sog. “Neuen Medien”. Jetzt halte ich als Content Managerin die Markenwebsite für das Bergerlebnis Berchtesgaden aktuell. Durch Schulungen, Weiterbildung und die Zusammenarbeit mit unserer Agentur bleiben wir auch in den Sozialen Netzwerken immer am Ball. Ich freue mich auf weitere, interessante Erfahrungen, die ich gerne mit Euch teile.

One Comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.