Höhenrausch Stirnband und Gipfelbier: EIne unschlagbare Kombination
Alpenstadt

Höhenrausch: Die Alpenstadt auf der Stirn tragen

Höhenrausch Stirnband und Gipfelbier: EIne unschlagbare Kombination
Höhenrausch Stirnband und Gipfelbier: EIne unschlagbare Kombination

Stirnbänder von Höhenrausch Bavarian Alpine Wear aus Bad Reichenhall

Höhenrausch-Stirnbänder sind poppig bunt, schwarzweiß, gestreift oder kariert, absolut im Trend und handmade in der Alpenstadt Bad Reichenhall. Ab sofort startet Höhenrausch eine neue Sonderedition: die Alpenstadt-Sonderauflage. Das erste Motiv trägt den Namen Brunnenwelt, es ist abstrakt und in blauen Farbtönen gehalten. Die Alpenstadt Bad Reichenhall verlost am 22. Juli die ersten 22  Exemplare online über Facebook.

„Die individuellen, bunten und hochwertigen Stirnbänder sind ideal, um das Image der Alpenstadt zu transportieren. Bad Reichenhall ist eine vitale dynamische Stadt die mitten in den Bergen liegt. Hier treffen urban und ländlich aufeinander, unten und oben laden zum Relaxen und zu Aktion ein. Das hat seinen ganz besonderen Reiz“, weiß Kurdirektorin Gabriella Squarra. Genauso wie die insgesamt 70 Brunnen, aus denen Alpenwasser oder sogar AlpenSole sprudeln. Sie dienten als Vorgabe für die erste Sonderauflage.

Made in Bad Reichnehall: Stirnband von Höhenrausch
Made in Bad Reichenhall: Stirnband von Höhenrausch

Abstrahierter AlpenSole-Brunnen auf Stirnband

Marcus Stumpf, der die Höhenrausch-Stirnbänder entwirft, bedruckt und mit seinen Mitarbeitern per Hand näht, hat sich für das erste Alpenstadt-Motiv von dem AlpenSole-Brunnen im Königlichen Kurgarten und dem sich dahinter erhebenden Hochstaufengipfel inspirieren lassen. „Wer aus Reichenhall kommt, erkennt die Perspektive sofort. Das Motiv ist abstrakt gehalten, das war mir wichtig, weil es der typische Höhenrausch-Stil ist. Außerdem ist das Alpenstadt-Stirnband so für ein breites Publikum attraktiv. Der Name unt&obm symbolisiert die besondere Charakteristik unserer Alpenstadt und ist typisch für jeden Wanderer und Bergsportler, der zu Fuß oder mit dem Bike vom Tal aus auf den Berg startet“, erklärt Stumpf.

Ein fairer Tausch: Stirnband gegen Foto oder Geschichte

Von dem Alpenstadt-Stirnband „Brunnenwelt“ werden zunächst nur rund 100 Stück hergestellt. Die ersten erhält die Kur-GmbH Bad Reichenhall/Bayerisch Gmain und verlost sie an die schnellsten 22, die ihre schönsten  Alpenstadt-Brunnenwelt – Bilder oder Geschichten – bei der Kur-GmbH online einreichen: „ Wir werden am 22.7. die Frage nach den schönsten Alpenstadt Brunnenwelt Bildern und Geschichten auf unserer Facebook-Seite veröffentlichen und die ersten 22 Teilnehmer, die uns an diesem Tag ab 8 Uhr, ein Foto oder eine Geschichte mit ihrem schönsten Erlebnis mit der Alpenstadt-Brunnenwelt zukommen lassen erhalten die ersten Alpenstadt-Höhenrausch Stirnbänder“ sagt Kurdirektorin Gabriella Squarra. Alle weiteren Alpenstadt-Stirnbänder können danach auch über den Höhenrausch Internet-Shop oder bei Höhenrausch Händler erworben werden.

Gabriella Squarra und Markus Stumpf vor dem Solebrunnen in Bad Reichenhall
Gabriella Squarra und Markus Stumpf vor dem Solebrunnen in Bad Reichenhall

Das nächste Alpenstadt-Motiv ist bereits in Planung. Was es sein wird, wollen die Kurdirektorin und Designer noch nicht konkret verraten. Gabriella Squarra: „Sicher ist, dass es wieder für die Alpenstadt-Erlebnisse –steht.“

Macht mit beim Wettbewerb, ich kann Euch die Stirnbänder von Höhenrausch wärmstens empfehlen, ich habe selbst ein paar. Und ich habe immer wenn ich am Berg bin eins dabei.

Bei jeder Tour dabei: Ein Stirnband von Höhenrauch
Bei jeder Tour dabei: Ein Stirnband von Höhenrauch

Natürlich könnt Ihr die Stirnbänder auch ganz regulär kaufen, viele Sportgeschäfte im Berchtesgadener Land vertreiben die Waren von Markus Stumpf. Und natürlich hat er auch einen Online-Shop. Also wenn wir uns mal am Berg sehen sollten, dann habt bitte ein Höhenrausch Stirnband dabei!

Euer Sepp

Mein Name ist Sepp Wurm und ich bin seit Sommer 2010 bei der Berchtesgadener Land Tourismus. Als Social Media Enthusiast kümmere ich mich neben diversen anderen Kanälen auch um das BerchtesgadenerLandBlog. Schwerpunkt meiner Blogbeiträge sind Berichte über meine Wanderungen und Bergtouren im Sommer, sowie über Skitouren im Winter. Meine Leidenschaft für die Berge bringe ich gerne in unseren Blog mit ein. Als waschechter Ramsauer „Bergbauernbua“ liegen mir zudem unsere Heimat und ihre Traditionen und Bräuche natürlich besonders am Herzen. Ich hoffe, diese Liebe zu unserem schönen Berchtesgadener Land spiegelt sich auch in meinen Blogbeiträgen wider.

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.