St. Bartholomä am Königssee

Berchtesgadener Land Blog

Sepp Wurm

Das unglaubliche Dötzi Skyrace

 von Sepp
Abend am Dötzenkopf

Abend am Dötzenkopf

Trailrunner drehen völlig durch

Es sind unglaubliche Szenen, die sich im Moment am Dötzenkopf abspielen. Der 1.001 Meter hohe Gipfel bei Bad Reichenhall ist eigentlich ein Berg für Genießer, mit kurzem Aufstieg und tollem Ausblick auf die Alpenstadt und auf Hochstaufen und Zwiesel. Doch was sich zur Zeit dort abspielt, ist einfach der Wahnsinn: Trailrunner aus dem Berchtesgadener Land und dem benachbarten Österreich liefern sich einen knallharten Wettkkampf, wer die 400 Höhenmeter vom Wanderparkplatz in Bayerisch Gmain bis zum Gipfel des Dötzenkopf am schnellsten und am öftesten schafft. Das unglaubliche Dötzi-Skyrace nennen die krassen Typen ihren inoffiziellen Wettkampf!

 

Genauer gesagt gibt es folgende Wertungs-Kategoreien:

  • der schnellste Run
  • die meisten Runs
  • die meisten Runs an einem Stück
  • der ungewöhnlichste Run

Zum Beweis der erbrachten Leistung muss jeder Bergläufer ein Gipfelfoto von sich und von der gestoppten Zeit auf der Uhr auf Facebook posten.

 

Unglaubliche Leistungen

Die Leistungen der Trailrunner sind unglaublich: Philipp Reiter hält den Rekord für den schnellsten Lauf, gerade mal 18:24 Minuten hat er gebraucht für die 400 Höhenmeter. Ein Wahnsinn! Zugleich hält der in der Trailrunning Szene auch als Zauberlehrling bekannte Jungspund aus Bad Reichenhall den Rekord für den schnellsten Bergab-Lauf. In unvorstellbaren 8:18 Minuten lief er in einem – um in der Sprache der Trailrunner zu bleiben – „suicide-downhill“  vom Gipfel wieder zum Ausgangspunkt zurück!

Philipp Reiter vor seinem suicide-downhill

Philipp Reiter, der Zauberlehrling vor seinem suicide-downhill

Ebenso erstaunlich: die schnellste Zeit bei den Damen von 20:21 Minuten! Oder die 15 Bergläufe auf den Dötzenkopf an einem einzigen Tag, aufgestellt durch unseren Blogger Steve Auch, in Trailrunner-Kreisen als Goblin bekannt!

 

Salomon 4 Trails

Ich bin zwar kein Trailrunner, verfolge aber die Geschehnisse am Dötzenkopf recht aufmerksam auf Facebook. Und ich muss schon sagen, meine Neugier ist geweckt. Vielleicht laufe ich ja die Schnupperetappe bei den Salomon 4 Trails mit, dem großen Berglauf Event, das vom 8. bis 11. Juli im Berchtesgadener Land stattfindet. Bestimmt sind da etliche der Dötzi-Skyracer auch dabei!

 

Euer Sepp

5 Kommentare

18. Februar 2015 um 18:36 von Julia K.

Die Tiere! Der Wahnsinn! 😀

antworten

18. Februar 2015 um 19:00 von Gripmaster

haha gut zusammengefasst! Und der Wahnsinn am Dötzi geht ja gerade erst los….

antworten

18. Februar 2015 um 21:40 von Steve

Danke für den Bericht Sepp…genial!

antworten

18. Februar 2015 um 22:46 von Zauberlehrling

Brillant! Wer weis welche irrwitzigen Kategorien da noch eingeführt werden 😉

antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert*