St. Bartholomä am Königssee

Berchtesgadener Land Blog

Schlagwort: Skating
Sepp Wurm

Langlaufen am Taubensee

 von Sepp
An der Langlauf-Loipe am Taubensee

An der Langlauf-Loipe am Taubensee

Ein Geheimtipp für Langläufer in Ramsau

Etwas im Schatten der beiden großen Langlaufloipen Aschauerweiher in Bischofswiesen und Scharitzkehl am Obersalzberg stehen die Langlauf-Loipen am Taubensee in Ramsau. Dabei ist diese Loipe ein echter Geheimtipp, besonders für Langläufer in der klassischen Technik! Aber auch für sportliche Skater gibt es eine kleine Runde, etwa einen Kilometer lang aber durchaus mit einem knackigen Anstieg!

Landschaftlich beeindruckende Naturschnee-Loipe

Beschneit wird am Taubensee nicht, deshalb ist die Loipe nur nach ausreichenden Schneefällen präpariert. Zurzeit herrschen natürlich beste Verhältnisse und die Loipen sind in hervorragendem Zustand. Da ich nicht in der klassischen Technik langlaufe, sondern im Skatingschritt, kann ich nur die kleine Runde zwischen dem Campingplatz Simonhof und der Alpenstraße laufen.

Klassisch und Skating Langlauf in Ramsau

Klassisch und Skating Langlauf in Ramsau

Für die klassische Technik gibt es allerdings noch weitere, landschaftlich wunderschöne Strecken. Zum Beispiel durch den Wald am Taubensee entlang zum Parkplatz am Wachterl. Eine andere Loipe führt rund um den Taubensee.weiterlesen »

Sepp Wurm

Langlauf an der Scharitzkehl

 von Sepp
Zufahrt zur Scharitzkehl

Zufahrt zur Scharitzkehl

Stimmungsvoller Langlauf an der Scharitzkehlalm

An der Scharitzkehlalm sind die Langlaufbedingungen den ganzen Winter auch ohne Schneekanonen sehr gut. Das verdankt die Loipe nicht nur ihrer Höhenlage auf 1.100 Metern, sondern auch weiteren topographischen Gegebenheiten. Die Scharitzkehlalm wird nämlich von steil aufragenden Felswänden vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt. Zur Info: Die Bilder entstanden heute Vormittag, dennoch erinnerte die Stimmung an der Scharitzkehl eher an den Abend.

Nach links ragen die Wände des Kehlsteins steil empor: Das Kehsteinhaus war heute vormittag zwar in der Sonne, aber weiter unten kam keine Sonne hin, dementsprechend kalt war es auch.

Kehlstein in der Sonne

Kehlstein in der Sonne

In Richtung des Hohen Göll (2.522m) grenzen die Abbrüche der Göll Westwand hinter dem darunterliegenden Endstal die Scharitzkehl von den Strahlen der Sonne ab.

Scharitzkehlalm vor Pflughörndl

Scharitzkehlalm vor Pflughörndl

Markant erhebt sich in dieser Richtung das Pfughörndl (2048m).weiterlesen »

Sepp Wurm

Loipe mit Aussicht

 von Sepp

Ein Wintermorgen am Langlaufzentrum Aschauerweiher

Gerade erst ist es hell geworden, die Sonne versteckt sich aber noch. Unter den wachsamen Augen von König Watzmann liegt das Langlaufzentrum Aschauerweiher heute morgen friedlich unter seinen weißen Decke. Der Schnee der letzten Tag hat nicht nur für eine zusätzlich Auflage auf den Loipen gesorgt, sondern auch die Bäume und Gebäude mit einer weißen Schicht überzogen. So soll es sein Ende Januar!

Aschauerweiher ©Herbert Geisler

Aschauerweiher ©Herbert Geisler

Loipenpräparierung am Aschi

Die Stille des Morgens wird unterbrochen durch das Brummen des Pisternbullys: Ein 4,8 Liter Dieselmotor von Mercedes Benz sorgt mit seinen etwa 200 PS für die nötige Power des Gefährts, um den Schnee auf den Loipen rund um den Aschauerweiher zu verdichten und die Spuren für die Klassische Variante in die Spur zu pressen.

Pistenbully bei der Loipenpräparierung ©Herbert Geisler

Pistenbully bei der Loipenpräparierung ©Herbert Geisler

Trotz des Wintereinbruchs mit seinen Niederschlägen kann man auch am Aschi nicht auf Kunstschnee verzichten, um die Loipen zu präpariern. weiterlesen »