Sonnenuntergang-Kehlsteinhaus

Bergerlebnis & Alpenstadt - Blog

Schlagwort: Snowboard

Europäische Snowboard Elite am Götschen

 von Sepp
Snowboarden am Götschen mit Blick zur Schlafenden Hexe

Snowboarden am Götschen mit Blick zur Schlafenden Hexe

Shred Down German Masters BIG AIR am 16. – 17. Februar 2017 am Götschen Bischofswiesen

Am 16. und 17. Februar 2017 trifft sich am Skigebiet Götschen in Bischofswiesen, dem Regionalleistungszentrum des Olympiastützpunktes Berchtesgaden, die Snowboard Elite zum FIS Europacup Rennen Shred Down German & Austrian Masters BIG AIR. Als Side Event findet am Freitag, 17.2.2017 zwischen 15.30 und 16.30 Uhr im Zielraum eine Jam Session „Rail Jam – Best Tricks on Rail“, powered by ReMount statt.

Zeitplan:
Donnerstag, 16.2.17
10 – 14 Uhr: Training
18 – 21.30 Uhr: Nacht-Training
Freitag, 17.2.17
10.45 – 15.45 Uhr: Training und Qualifikation
15.30 – 16.30 Uhr: Jam Session „Rail Jam“
17.00 – 18.30 Uhr: Semi-Finalläufe
18.30 – 21 Uhr: Finalläufe
danach: Siegerehrung im Zielraumweiterlesen

What the hell is Mischfabrik?

 von Sepp

Junge Filmcrew aus dem Berchtesgadener Land

Wir kennen die Mischfabrik: Mastermind Simon half uns beim Aufbau unseres Youtube-Kanals und drehte auch ein paar Filme für uns, unter anderem den äußerst beliebten Berchtesgaden Night and Day. Allerdings hat die Mischfabrik ihren Ursprung in der Ski- und Snowboardszene. Auf der diesjährigen BERGinale könnt Ihr die Mischfabrik in ihrem wahren Element erleben: Am Freitag, den 23. März wird um 18:15 Uhr Ihr neuester Streich gezeigt: What the hell is Mischfabrik. Hier könnt Ihr euch schon mal den Trailer ansehen:

A History of Snow

Im Anschluss zeigen die beiden Freeskier und Filmemacher M. Haunholder und M. Mayr die fiktive Realdokumentation A History of Snow mit spekatkulären Big Mountain Freeskiing aus Alaska.

Bergsport in Multivision bei der Berginale

Bergsport in Multivision bei der Berginale

Kommt doch einfach am Freitag ins Kongresshaus Berchtesgaden, Tickets an der Abendkasse kosten 8 Euro, DAV Mitglieder zahlen einen Euro weniger!

 

Euer Sepp BGLT