St. Bartholomä am Königssee

Berchtesgadener Land Blog

Schlagwort: Teisendorf
Sepp Wurm

200 Jahre Brauerei Wieninger

 von Sepp

Jubiläumswoche vom 23. August bis 1. September 2013

Seit 200 Jahren ist die Teisendorfer Brauerei im Besitz der Familie Wieninger. Und das wird gefeiert: Ab heute findet bis zum Sonntag, den 1. September findet die  Wieninger 1813 Jubiläumswoche statt. Los geht es heute Abend um 20 Uhr mit Böhmischer Blasmusik von Vlado Kumpan und seinen Musikanten. Morgen ist dann Tag der Betriebe, Vereine und guten Nachbarschaft mit der Musikkapelle Teisendorf.

Musikkapelle Teisendorf

Musikkapelle Teisendorf

Weiter geht`s am Donnerstag, den 29. August mit der Super Halli-Galli Bierzelt Party, besonders die Jugend des Rupertiwinkels fiebert diesem Abend schon entgegen. Am Freitag wird es dann wieder bodenständiger: ORF-Volksmusikmoderatorin Caroline Koller führt durch den großen Volksmusikabend unter dem Motto Drent und Herent.

ORF Moderatorin Karoline Koller

ORF Moderatorin Karoline Koller

Am Samstag spielen dann gleich drei Bands fernab jeglicher Volkstümlichkeit: Die Life Jacks und die Guns`n`roses Coverband Blood red roses rocken dann Teisendorf.

 

Brauereifest und Tag der offenen Türweiterlesen »

Sepp Wurm

Leonhardiritt in Holzhausen

 von Sepp

Traditioneller Umritt am Pfingstmontag in Teisendorf

Am gestrigen Pfingsmontag fand im Teisendorfer Ortsteil Holzhausen wieder der traditionelle Leonhardiritt statt. Mehr als 300 Pferde, unter ihnen viele Ponys, folgten auch dieses Jahr dem Ruf der Leonhardigilde e.V.:


„Lasst uns wie in Väterszeiten,
am Pfingstmontag nach Holzhausen reiten,
der Segen Gottes ist Dir gewiss,
Garant dafür St. Leonhard is‘!“

 

Kunstvoll geflochtene Perücken aus Hanf sowie die geflochtenen  und mit Blumen besteckten Mähnen der Rösser geben ein farbenfrohes Zeugnis gelebten christlichen Brauchtums. Die Reiter, Reiterinnen und Fuhrleute tragen in ihrer durchwegs heimatlichen Tracht zu einem stimmigen Gesamtbild bei. Den Hut gezogen erhalten sie in Ehrfurcht am Leonhardikircherl den Segen für ein gutes, unfall- und krankheitsfreies kommendes Jahr für Ross und Reiter.

8000 Zuschauer beim Leonhardiritt

Etwa 8000 Schaulustige, darunter viele Familien mit Kindern nutzen das relativ schöne Wetter am Pfingsmontag, um beim diesjährigen Leonhardiritt dabei zu sein.

 

Danke Babsi für die schönen Bilder!

Sepp Wurm

ORF Frühschoppen im Poststall

 von Sepp

Aufzeichnung am 16. und 17. März 2013 im Poststall Teisendorf

Kommendes Wochenende wird in Wieninger`s Poststall in Teisendorf groß aufgespielt: Einheimische Volksmusikanten, Schuhplattler und Goaßlschalzer sind Gäste bei der Aufzeichnung von zwei ORF Frühschoppen.

Wieninger`s Poststall in Teisendorf

Wieninger`s Poststall in Teisendorf

200 Jahre Privatbrauerei Wieninger

Der Samstag, 16. März, steht dabei im Zeichen des Brauereijubiläums: Seit 200 Jahren ist Teisendorfer Brauerei in Besitz der Familie Wieninger. Bier gebraut wird hier allerdings schon wesentlich länger: Bereits um 1600 wird erstmalig eine Teisendorfer Brauerei urkundlich erwähnt. Den Jubiläums-Frühschoppen moderiert Caroline Koller, die dem Volksmusikaffinen ORF Zuschauer bestens bekannt ist.

ORF Moderatorin Karoline Koller

ORF Moderatorin Caroline Koller

Für die Musik an diesem Tag sorgen:

  • Musikkapelle Teisendorf
  • Bockstoa Musi aus Anger/Aufham
  • Teisendorfer Geigenmusi
  • Couplet Sänger Ramstötter aus Teisendorf
  • Le Pompiers aus Altenmarkt a.d. Alz

Außerdem mit dabei an diesem Abend ist der örtliche Trachtenverein D’Raschenberger mit ihren Schuhplattlern.

 

ORF Frühschoppen aus dem Rupertiwinkel

Am Sonntag, 17. März bildet dann der Rupertiwinkel das Thema des Frühschoppens. Durch den Abend führen wir Eva Köck, das neue Volksmusik-Gesicht des ORF Salzburg.

Teisendorf im Rupertiwinkel

Teisendorf im Rupertiwinkel

Den musikalischen Teil am Sonntag bestreiten:

  • Musikkapelle Teisendorf
  • 6 Eck Musi aus Waging
  • Neubachtaler Musikanten aus Waging
  • Voglauer Sänger aus Teisendorf/Anger
  • Kober Geigenmusi aus Niclasreuth bei Rosenheim

Den Part der Schuhplattler vom Vortag übernimmt an diesem Tag eine Goßlschalzergruppe aus Teisendorf.

 

Ausstrahlung und Tickets

Der am Samstag gedrehte Frühschoppen wird am 9. Mai von 12-13 Uhr gesendet, die Aufzeichnung vom Sonntag wird dann am 1. November ebenfalls von 12 bis 13 Uhr gesendet. Für die Aufzeichnung am Sonntag gibt es noch einige Restkarten zum Preis von 12€ bei der Tourist-Info Teisendorf

 

Tourist-Info Teisendorf
Poststraße 14, 83317 Teisendorf
Tel.: +49-8666-295, 9 – 12 Uhr
tourismusbuero@t-online.de

 

Also liebe Volksmusikfreunde, besorgt euch noch eine Karte und seid dabei beim ORF-Fernseh-Frühschoppen.

 

Euer Sepp BGLT

Sepp Wurm

Almabtrieb von der Stoißeralm

 von Sepp

Nach einem für Mensch und Tier unfallfrei verlaufenen Almsommer auf der Stoißeralm (1275 m ü.M.) auf dem Teisenberg richten die Sennerinnen schon seit Wochen den traditionellen Kopfschmuck für den Almabtrieb (Samstag, 22. Sept.).

Fuikln auf der Stoißeralm

Sie kranzen mit den Bauern der Almgenossenschaft ab 12.30 Uhr die Tiere auf der Stoißeralm auf, verlassen mit ihren Tieren die Alm um ca 14.30 Uhr und werden gegen 15.30 Uhr in Klötzl – Seiberstadt ankommen. Es fährt ein Bus auf die Alm. Auskünfte hierfür bei Ehrenlechner unter Tel. 08666-7184.

Almabtrieb von der Stoißeralm

Almabtrieb von der Stoißeralm

Bild und Text © RoHa Fotothek Fürmann

Sepp Wurm

Almkirtag auf der Stoißer Alm

 von Sepp

Die Almbauern der Stoißer Alm auf dem Teisenberg laden zusammen mit der Kolpingsfamilie Teisendorf für Sonntag, 12. August zum Almkirtag ein. Die heilige Messe um 11 Uhr zelebriert Pfarrvikar Horst Kress und die Musikkapelle Teisendorf sorgt für den musikalischen Rahmen zum Almkirtag.

Almkirtag auf der Stoißer Alm

Almkirtag auf der Stoißer Alm

Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Außerdem fährt ein Bus auf die Alm; Auskünfte hierfür bei Ehrenlechner unter Tel. +49-8666-7184

 

Danke an Rosa Fürmann für Bild und Text!

Sepp Wurm

Stoißeralm von Seiberstadt

 von Sepp

Wandertipp im Bike-Eldorado

Bekannt ist die Stoißeralm vor allem als Paradies für Mountainbiker. Ob von Anger oder von Teisendorf, an dieser Alm auf dem Teisenberg kommt kein Biker aus dem Rupertiwinkel vorbei. Doch auch für Wanderer ist die Stoißeralm ein echter Tipp.

 

Aufstieg von Seiberstadt, Teisendorf

Wie so viele Radfahrer kann man die Stoißeralm auch zu Fuß bequem noch nach Feierabend erreichen: Von Seiberstadt in Teisendorf, erreicht man die Alm bei rascher Gehweise in circa einer Stunde. Bei diesem Aufstieg bietet sich ein Ausblick nach Norden über den Waginger See bis zum Chiemsee.

Blick zum Chiemsee

Blick zum Chiemsee

Oben angekommen bietet sich der kurze Abstecher zum Gipfelkreuz an,

Blick vom Stoißeralm-Kreuz Richtung Salzburg

Blick vom Stoißeralm-Kreuz Richtung Salzburg

bevor man bei der Stoißeralm-Hütte auf ein kühles Wieninger Bier und den – nach Meinung der vielen Stammgäste – besten Kaiserschmarrn einkehrt und von der Terrasse den Blick bis ins Salzburger Land genießen kann.weiterlesen »

Sepp Wurm

2. Weißbierfest in Anger und Teisendorf

 von Sepp

In Ramsau zwischen Anger und Teisendorf

Die Trachtenvereine Anger-Höglwörth und D’Raschenberger Teisendorf feiern gemeinsam am Sonntag, 24. Juni 2012 das 2. Weißbierfest in der Ramsau an der Grenze der beiden Gemeinden (an der Straße von Teisendorf zum Höglwörther See – Gemeinde Anger). Um 10 Uhr geht dem Weissbierfest ein Feldgottesdienst in der Ramsau voraus, zelebriert von Kaplan Stefan Leitenbacher – ein ehemaliges langjähriges aktives Mitglied des Teisendorfer Trachtenvereins.

2. Weißbierfest der Trachtenvereine Anger-Höglwörth und D’Raschenberger Teisendorf

2. Weißbierfest der Trachtenvereine Anger-Höglwörth und D’Raschenberger Teisendorf

Die Musikkapelle Teisendorf wird den Gottesdienst musikalisch begleiten. Die Vereine sorgen dann ab 11 Uhr bis in den Abend hinein reichlich für das leibliche Wohl. Die gesamte Bevölkerung ist herzlich will-kommen. Es spielen schmissig auf die Musikkapellen Anger-Höglwörth und Teisendorf und die Weißbiermusi. Die Kinder- und Jugendgruppen und die Aktiven beider Vereine zeigen ihr großartiges Können mit Tanz und Platteln. Franz Edfelder aus Anger und Franz Krammer aus Freidling bieten mit ihren prächtigen Kaltblutpferden Kutschfahrten an und für die Kinder steht eine Hüpfburg bereit.

 

© Roha Fotothek Fürmann

Sepp Wurm

Bahnlinie München – Salzburg

 von Sepp

Bahngeschichte seit 1860

Seit 1860 – damals noch eingleisig – führt die Bahnlinie München- Salzburg durch Teisendorfer Gemeindegebiet, auf der bayerischen Seite Maximilianbahn genannt, auf der österreichischen Seite Kaiserin Elisabeth Bahn. Schon in den Jahren um 1890 folgte der Bau des zweiten Gleises.

Bahnlinie München - Salzburg vor Hochstaufen © RoHa Fotothek Fürmann

Bahnlinie München - Salzburg vor Hochstaufen © RoHa Fotothek Fürmann

Hat sich inzwischen die Technik grundlegend geändert, ist die Trasse aber gleich geblieben und sie führt nach wie vor durch das herrliche Gebiet des Voralpenlandes mit oft einmaligen Ausblicken, so wie hier in Ufering bei Teisendorf mit dem Hochstaufen im Hintergrund.

 

Danke für das wunderbare Bild an die Roha Fotothek Fürmann

Sepp Wurm

Leonhardiritt in Holzhausen

 von Sepp

„St. Leonhard ruft zum Pferdesegen“

Seit 1612 ist der Pfingstmontag ein großer Feiertag für Holzhausen bei Teisendorf.  Zum 400. Jubiläums-Leonhardiritt machten sich 11 Reiterinnen des Reit- und Fahrverein Schönau a. Königssee e.V. auf den Weg nach Holzhausen. Beim Ritt um das Leonhardikircherl holten sich Ross und Reiter den feierlichen Segen.


Auch in diesem Jahr zogen wieder viele geschmückten Rösser und Wägen mit den Musikkapellen durchs Dorf um von tausenden Besuchern an der Strecke bestaunt zu werden.

 

Mehr Bilder findet Ihr auf der Facebookseite des Reit- und Fahrvereins Schönau am Königsee