Kultur

Ramsauer Festspielzeit zu Ende

Die Ramsauer Laienbühne „Provisorium“ hat am Sonntag Abend wieder Ihre Vorhänge für ein Jahr zu gegezogen.Schon seit 18 Jahren begeistern die Laienspieler ihre treuen Anhänger.Heuer spielten sie 3 Einakter mit den Titeln,““Antiquitäten“ Wo ist Gretl“ und „Der Wellnesstag“.Es waren durchwegs lustige Stücke,ganz aus dem Leben gegriffen.Im ersten Stück wurden neue Uhren im Garten vergraben,damit sie dann als Antiquitäten sehr teuer verkauft werdn können.Jedoch wurde der Betrüger selbst betrogen .Das zweite Stück war  aktuell  aus dem Vermietermilleu.Eine hochnäsige Beamtenfamilie macht Urlaub auf einemBauernhof,wo gerade die Haustochter seit 2 Tagen verschwunden ist.Nach großem Rätselraten und vielen Verwechslungen ,taucht die totgeglaubte  „Gretl“ wieder auf .Das letzte Stück zeigt den Zuschauern,wie man am besten einen Wellnesstag verlebt.Alle Aufführungen strapazierten die Lachmuskeln der Zuschauer.

Waltraud Hopfinger Ich bin eine gebürtige Ramsauerin, habe eine kleine Pension, vier Kinder und einen Mann, bin sehr heimatverbunden und liebe die Berge und die Natur. Ich schreibe über verschiedenen Bergtouren bzw.Wanderungen, auch Mountainbike-Touren kenne ich viele und kann darüber schreiben. Über Kräuter kann ich auch etwas berichten. Ich habe Lust am schreiben und teile gerne meine Erlebnisse mit Ihnen. Waltraud Hopfinger.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.