Ausflugstipps

Berchtesgadener Land mit Rikscha-Mobilen in München

Eine 100 Mann starke Mannschaft von Rikscha-Fahrern gehört bereits traditionell zum gewohnten Anblick in der Münchner Innenstadt. Ob Regen oder Sonnenschein – die Rikscha-Mobile sind immer unterwegs. Erstmals finden sich dieses Jahr auch Rikschas im Bergbauernmilch Design der Molkerei Berchtesgadener Land in Piding darunter.

Rikscha-Mobil im Bergbauernmilch-Design ist bis Mitte September in der Münchner Innenstadt im Einsatz.
Rikscha-Mobil im Bergbauernmilch-Design ist bis Mitte September in der Münchner Innenstadt im Einsatz.

Am Vormittag des 12. April wurde die Rikscha-Saison wie alljährlich von Bürgermeister Hep Monatzeder feierlich eröffnet. Kalter Regen und Hagelschauer fegten über den Münchner Marienplatz. Doch selbst dieses Aprilwetter konnte dem Startschuss keinen Strich durch die Rechnung machen. Transparente Schutzplanen wurden über die Rikschas gespannt damit die Sitzplätze nicht nass werden. Dann hat auch Bürgermeister Monatzeder Platz genommen und sich in einem Mobil durch die Stadt kutschieren lassen. Er lobte die  Mannschaft mit den Begrüßungsworten: „Nur die wahren Pedalhelden sind auch bei solch einem Wetter unterwegs.“

Bürgermeister Hepp Monatzeder ist von der diesjährigen Bergbauernmilch-Rikscha begeistert.
Bürgermeister Hepp Monatzeder ist von der diesjährigen Bergbauernmilch-Rikscha begeistert.

Das Hauptquartier der Pedalhelden bietet jedem Besucher viele weitere innovative Möglichkeiten der Fortbewegung: Sightseeing-Touren sind buchbar oder selbst ausgefallene Vehikel ohne Chauffeur können gemietet werden. Auch das bekannte „Conference-Bike“, ein Tandem auf dem sechs Radler im Kreis strampeln und der siebte lenkt, oder das berüchtigte „Bier-Bike“, bei dem eine Gruppe einen mobilen Biertresen durch die Stadt bewegt, gehören zum Repertoire.
Bis Ende des Sommers sind die Bergbauernmilch-Mobile noch im Einsatz!

Also wer in nächster Zeit mal in München ist, kann sich von der Muskelkraft der Rikscha-Fahrer überzeugen; sich selbst zurücklehen während andere in die Pedale treten!

Euer Sepp BGLT


P

iding, 18. April 2011: Mit dem Frühlingsbeginn startet auch wieder die Saison der Rikscha-Taxen in München. Eine 100 Mann starke Mannschaft von Rikscha-Fahrern der „Pedalhelden“ gehört bereits traditionell zum Inventar der Münchner Innenstadt. Bei Regen oder Sonnenschein – die Rikscha-Mobile sind stets unterwegs. Dieses Jahr finden sich darunter auch Rikschas im Bergbauernmilch Design der Molkerei Berchtesgadener Land.

Mein Name ist Sepp Wurm und ich arbeite seit Sommer 2010 im Tourismus Marketing. Als Social Media Enthusiast kümmere ich mich neben diversen anderen Kanälen auch um den Bergerlebnis Berchtesgaden Blog. Schwerpunkt meiner Blogbeiträge sind Berichte über meine Wanderungen und Bergtouren im Sommer, sowie über Skitouren im Winter. Meine Leidenschaft für die Berge bringe ich gerne in unseren Blog mit ein. Als waschechter Ramsauer „Bergbauernbua“ liegen mir zudem unsere Heimat und ihre Traditionen und Bräuche natürlich besonders am Herzen. Ich hoffe, diese Liebe zu unserem schönen Berchtesgaden spiegelt sich auch in meinen Blogbeiträgen wider.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.