Berge

Warnung vor dem Eis

Vorsicht beim Betreten von Eisflächen

Am Wochenende sah ich bei einem Spaziergang am Hintersee einige Leute, die die Warnungen der Gemeinde Ramsau vor dem Eis einfach ignorierten, und über den See spazierten.

Warnschild am Hintersee
Warnschild am Hintersee

Am Rande des Gewässers, wo das Eis naturgemäss dicker ist als in der Mitte des Sees, hielten sich relativ viele Menschen auf. Zwei Gruppen haben sich eine Eisstockbahn freigeschaufelt und trotzten der Kälte. Einige jedoch marschierten auch quer über den See, deutlich kann man die Spuren im Schnee erkennen, die mitten über den See führen..

Spuren auf dem Eis am Hintersee
Spuren auf dem Eis am Hintersee

Seid bitte vorsichtig: Auch die derzeitige Kältewelle bedeutet nicht zwangsläufig eine tragfähige Eisdecke der heimischen Gewässer! Beachtet deshalb unbedingt eventuelle Warnungen am Ufer!

 

Euer Sepp BGLT

Mein Name ist Sepp Wurm und ich arbeite seit Sommer 2010 im Tourismus Marketing. Als Social Media Enthusiast kümmere ich mich neben diversen anderen Kanälen auch um den Bergerlebnis Berchtesgaden Blog. Schwerpunkt meiner Blogbeiträge sind Berichte über meine Wanderungen und Bergtouren im Sommer, sowie über Skitouren im Winter. Meine Leidenschaft für die Berge bringe ich gerne in unseren Blog mit ein. Als waschechter Ramsauer „Bergbauernbua“ liegen mir zudem unsere Heimat und ihre Traditionen und Bräuche natürlich besonders am Herzen. Ich hoffe, diese Liebe zu unserem schönen Berchtesgaden spiegelt sich auch in meinen Blogbeiträgen wider.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.