Kultur

Weihnachtsoratorium in Berchtesgaden

Dank der Dr. Heinz und Maria Loewe Stiftung gibt es auch dieses Jahr wieder ein ganz besonderes Konzert in der Christuskirche in Berchtesgaden – das Weihnachtsoratorium BWV 248 1, 2 und 4 von J. S. BACH


Ausführende sind: die Salzburger Vokalsolisten und die Salzburger Instrumentalsolisten sowie der Kammerchor Berchtesgaden unter der Leitung von Mag. Elke Michel-Blagrave.

 

Sie haben zwei Gelegenheiten, dieses wunderbare Konzert zu hören: Entweder am Sa 21. 12. 2013 um 17 Uhr in der Kreuzkirche Freilassing oder am So 22. 12. 2013 um 17 Uhr in der Christuskirche in Berchtesgaden.

 

Eintritt frei, Spenden erbeten

Lisa Graf-Riemann ist in Passau geboren und lebt seit vielen Jahren in Marktschellenberg im Berchtesgadener Land. Sie schreibt Reisebücher, Lehrwerke und bisher 6 Kriminalromane: "Eine schöne Leich" (2010), "Donaugrab" (2011), "Eisprinzessin" (2013) und "Madame Merckx trinkt keinen Wein" (2015). Die Romane "Hirschgulasch" (2012) und "Rehragout" (2014), die auch im Berchtesgadener Land spielen, schrieb sie zusammen mit Ottmar Neuburger. Mit ihm verfasste sie auch die "111 Orte im Berchtesgadener Land, die man gesehen haben muss" (aktualisierte Neuauflage 2015). Alle Bücher sind im Emons Verlag in Köln erschienen. Wenn sie nicht am Schreibtisch sitzt , findet man sie im Sommer wie im Winter in den heimischen Bergen, auf einem Klettersteig oder beim Schwimmen am Thumsee.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.