Kultur

Hänsel und Gretel

Am 9.Mai in Bad Reichenhall

Wer kennt nicht das Märchen von Hänsel und Gretel, die sich im Wald verirren und in die Fänge der Knusperhexe Rosina Schleckermaul geraten? Genauso bekannt ist wohl die gleichnamige Märchen-Oper von Engelbert Humperdinck. Wunderbare romantische Musik beim Abendsegen und dem Engelreigen, herzerweichender Kinderchorgesang bei der Erlösung der Lebkuchenkinder, feuriger Hexenritt, Melodien bekannter Kinderlieder wie „Ein Männlein steht im Walde“ oder „Einmal hin, einmal her, rundherum, das ist nicht schwer“.

All das ist im Rahmen des „Musiksommers zwischen Inn und Salzach“ am 9. Mai 2014 in Bad Reichenhall und am 10. Mai 2014 in Stephanskirchen (Simssee) zu erleben: Die Bad Reichenhaller Philharmonie führt unter der Leitung ihres langjährigen Gastdirigenten Felix Spreng und zusammen mit Sängern, teils Profis, teils hervorragende Studenten aus dem südostbayerischen Raum, dieses wunderbare Werk konzertant auf.

Damit wird nun zum vierten Mal die erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen der Bad Reichenhaller Philharmonie und dem Veranstalter der beiden Konzerte, dem Verein MusicaInnRegio e. V. aus Stephanskirchen, dessen Vorsitzender der Dirigent Felix Spreng ist, fortgeführt. Der Intendant der Philharmonie, Stephan Hüfner, war von Anfang an von der Idee, dieses wunderbare Werk aufzuführen, begeistert. Ebenso positiv überzeugt äußerte sich der Kulturreferent des Landkreises Rosenheim, Klaus Jörg Schönmetzler.

Karten für diese außergewöhnliche und wohl einmalige Konzertproduktion können im Vorverkauf erworben werden und sind erhältlich für das Konzert im „Theater im Kurgastzentrum“ in Bad Reichenhall bei der Tourist-Info Bad Reichenhall/Bayerisch Gmain und allen angeschlossenen Vorverkaufsstellen zum Preis von € 29/26/23 (nummerierte Plätze in drei Kategorien) und für das Konzert in der „Katholischen Pfarrkirche Maria-Königin des Friedens“ in Haidholzen (Stephanskirchen/Simssee) bei der VR-Bank und den Sparkassen in der Gemeinde Stephanskirchen zum Preis von € 30/27 (freie Platzwahl innerhalb der Kategorien).

Weiter Informationen auch auf  www.bad-reichenhall.com, www.musicainnregio.de oder www.stephanskirchen.de.

Mein Name ist Fred Ullrich, seit Anfang 2000 in Bad Reichenhall, bin Musiker bei der Bad Reichenhaller Philharmonie, liebend gern in den Bergen unterwegs, alle sportlichen Möglichkeiten des Berchtesgadener Landes nutzen wollend, organisiere und moderiere Auftritte mit musikalischen Ensembles und genieße es, hier zu leben. Ich werde Euch natürlich über die Musik, sonst aber von allem etwas berichten.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.