Kultur

Pidinger Dorfritt

120 Reiter und 10 Festwägen bei Dorfritt

Am 1. Juni findet der dritte Pidinger Dorfritt der Historischen Reitergruppe Piding statt. Die historische Reitergruppe Piding besteht seit 1969 und nimmt seitdem an Wallfahrtsritten teil.

Historischer Dorfritt Piding
Historischer Dorfritt Piding

Neben dem Hauptritt, dem Georgiritt am Ostermontag in Traunstein, nimmt der Verein am Leonhardiritt Holzhausen, dem Michaeliritt Inzell oder dem Georgiritt in Ruhpolding teil. Außerdem verschönern die Reiter auf ihren festlich geschmückten Rössern regionale Feste als Vorreiter.

 

3. Dorfritt der Historischen Reitergruppe Piding

Im Jahr 2004 entschloss sich der Verein, eine eigene Standarte anfertigen zu lassen. Zur Segnung der Standarte veranstaltete die historische Reitergruppe Piding erstmals einen Dorfritt. Aufgrund der sehr positiven Resonanz entschloss man sich, in Zukunft alle 5 Jahre einen Dorfritt zu organisieren. Nach 2004 und 2009 findet der Dorfritt also heuer zum dritten Mal statt. Der Ritt beginnt in der Lattenbergstraße führt über die Berchtesgadener Straße am Altwirt vorbei zur Schule, Leadn Genver, die Thomastraße entlang bis zur Wisbacherstraße, zur Kirche, anschließend noch einmal eine Runde über Schule, Leadn Genver, Thomastraße, Wisbacherstraße.

Reitergruppe Piding
Reitergruppe Piding

An der Pfarrkirche Maria Geburt hält Pfarrer Josef Koller eine Andacht mit Untermalung durch die Musikkapelle Piding mit Pferdesegnung ab. Danach führt der Weg über die Berchtesgadener Straße zurück zum Bierzelt. Vorstand Franz Brüderl erwartet ca. 120 Reiter und 10 Festwägen von Musikkapelle Piding, Patenverein St. Georgsverein Traunstein, Reiter und Festwagen Reitergruppe Piding, Ehrenkutsche, Reitergruppe Inzell, Festwagen Trachtenverein Staufenecker Piding, Tragtierkompanie 230 Bad Reichenhall, Reitergruppe Schönau a. Königssee, Festwagen Kirchenchor, Reitergruppen Holzhausen und Teisendorf, Festwagen Krieger- und Soldatenkameradschaft Piding, Reitergruppe Wals, Festwagen Theatergruppe Piding, Reitergruppe Neukirchen und Freidling, Festwagen Freiwillige Feuerwehr Piding, Festwagen Brauerei Wieninger und Goaßlschnalzer auf Rössern aus St. Koloman. Im Anschluss spielt im Bierzelt die Musikkapelle Piding zur Unterhaltung auf. Nach dem Dorfritt ist im Bierzelt genug Platz für Besucher und Gäste vorhanden.

 

Pressemitteilung Historische Reitergruppe Piding

Mein Name ist Sepp Wurm und ich arbeite seit Sommer 2010 im Tourismus Marketing. Als Social Media Enthusiast kümmere ich mich neben diversen anderen Kanälen auch um den Bergerlebnis Berchtesgaden Blog. Schwerpunkt meiner Blogbeiträge sind Berichte über meine Wanderungen und Bergtouren im Sommer, sowie über Skitouren im Winter. Meine Leidenschaft für die Berge bringe ich gerne in unseren Blog mit ein. Als waschechter Ramsauer „Bergbauernbua“ liegen mir zudem unsere Heimat und ihre Traditionen und Bräuche natürlich besonders am Herzen. Ich hoffe, diese Liebe zu unserem schönen Berchtesgaden spiegelt sich auch in meinen Blogbeiträgen wider.

2 Kommentare

  • evelyn husung

    wann beginnt der umzug? wenn soldaten u. krieger dabei sind,
    wird da auch geschossen? ich hatte als kind einen schock, des-
    wegen meine frage wegen dem erschrecken, wo kann ich
    parken?danke evelyn husung

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.