Ausflugstipps

Lange Nacht der Kirchen

Bad Reichenhaller Kirchen öffnen ihre Pforten

Zum 2. Mal findet am Freitag, den 10. Oktober in Bad Reichenhall die lange Nacht der Kirchen statt. Katholische wie evangelische Gotteshäuser nehmen daran teil und setzen so ein Zeichen für die Ökumene. Ab 17:50 Uhr werden die Glocken der Bad Reichenhaller Kirchen, ob katholisch oder evangelisch, die Lange Nacht feierlich einläuten. Mit einem Gottesdienst im Münster St. Zeno wird auch der Bibellesepfad ab 18:00 Uhr eröffnet.

Der Reichenhaller Stadtfriedhof St. Zeno
Der Reichenhaller Stadtfriedhof und das Münster St. Zeno

Lassen Sie sich von den facettenreichen Veranstaltungen durch den Abend und in die Nacht begleiten. Erkunden Sie das Münster St. Zeno mit der Taschenlampe, erleben Sie die Höglwörther Schola, Chöre, Streichquartette, Vokalensembles, Vorträge, Friedensgebete mit Lichterfeier, meditative Kreuzbetrachtungen, Gebete, Tanz Fürhungen und Volksmusik in unseren Kirchen.

 

Die Lange Nacht der Kirchen

An diesem Abend spielt die Konfession keine Rolle, katholische wie evangelische Kirchen beteiligen sich an der langen Nacht der Kirchen. Heuer nehmen an der Veranstaltung teil:

  • Alt-katholische Gemeinde Rosenheim – Teilgemeinde Bad Reichenhall
  • Evangelisches Bildungswerk im Dekanat Traunstein (ebw)
  • Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Bad Reichenhall
  • Freie Christengemeinde Bad Reichenhall
  • Institut Christus König
  • Katholische Bildungswerk Berchtesgadener Land
  • Katholische Stadtkirche Bad Reichenhall
  • Militärseelsorge Bad Reichenhall
Kirche St. Nikolaus, Bad Reichenhall
Kirche St. Nikolaus, Bad Reichenhall

Das detaillierte Programm findet Ihr auf www.bad-reichenhall.com oder auf www.lange-nacht-reichenhall.de

 

Euer Sepp

Mein Name ist Sepp Wurm und ich arbeite seit Sommer 2010 im Tourismus Marketing. Als Social Media Enthusiast kümmere ich mich neben diversen anderen Kanälen auch um den Bergerlebnis Berchtesgaden Blog. Schwerpunkt meiner Blogbeiträge sind Berichte über meine Wanderungen und Bergtouren im Sommer, sowie über Skitouren im Winter. Meine Leidenschaft für die Berge bringe ich gerne in unseren Blog mit ein. Als waschechter Ramsauer „Bergbauernbua“ liegen mir zudem unsere Heimat und ihre Traditionen und Bräuche natürlich besonders am Herzen. Ich hoffe, diese Liebe zu unserem schönen Berchtesgaden spiegelt sich auch in meinen Blogbeiträgen wider.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.