Ausflugstipps

TV-Tipp: Schnitzschule Berchtesgaden

Berufsfachschule für Holzschnitzerei und Schreinerei Berchtesgaden © BR
Berufsfachschule für Holzschnitzerei und Schreinerei Berchtesgaden © BR

Qualitätsfernsehen deines Vertrauens! So wirbt die Sendung PULS für sein Programm. Politik, Popkultur oder Pommes rotweiß – bei PULS im Fernsehen geht es um alles, was gerade wichtig ist. Oder um was ganz anderes. Anschauen lohnt sich auf jeden Fall, denn PULS bietet Fernsehen für Junge und Junggebliebene. Aber PULS beschränkt sich nicht nur auf Fernsehen, es gibt neben dem Radio-Livestream auch viele Beiträge und Videos zum Abruf im Internet an.  Und natürlich findet Ihr PULS in den sozialen Netzwerke wie Facebook und Twitter.

Am 2. Dezember war ein Team der Sendung bei Dreharbeiten im Markt Berchtesgaden unterwegs. Ort der Dreharbeiten war die Berufsfachschule für Holzschnitzerei und Schreinerei, bei den Einheimsichen besser bekannt als Schnitzschule. Dort haben Sie den angehenden Holzbildhauern und Schnitzern über die Schulter geschaut. Moderatorin Ariane Alter bekam in der Schnitzschule eine Aufgabe gestellt: Sie musste eine Figur aus den Simpsons schnitzen. Danach hat das Team noch einen Spaziergang durch den Markt Berchtesgaden unternommen und das historische Ortszentrum gefilmt. Während des Spaziergangs durch den Markt zeigte die Moderatorin den Passanten ihre geschnitzte Figur!

Die insgesamt 30 minütige Sendung könnt Ihr am Freitag, den 11. Dezember um 21:45 Uhr auf EinsPlus oder um 23:50 Uhr im Bayerischen Fernsehen sehen. Der Beitrag aus Berchtesgaden ist etwa 6 Minuten lang.

Schaltet ein, Euer Sepp

Mein Name ist Sepp Wurm und ich bin seit Sommer 2010 bei der Berchtesgadener Land Tourismus. Als Social Media Enthusiast kümmere ich mich neben diversen anderen Kanälen auch um das BerchtesgadenerLandBlog. Schwerpunkt meiner Blogbeiträge sind Berichte über meine Wanderungen und Bergtouren im Sommer, sowie über Skitouren im Winter. Meine Leidenschaft für die Berge bringe ich gerne in unseren Blog mit ein. Als waschechter Ramsauer „Bergbauernbua“ liegen mir zudem unsere Heimat und ihre Traditionen und Bräuche natürlich besonders am Herzen. Ich hoffe, diese Liebe zu unserem schönen Berchtesgadener Land spiegelt sich auch in meinen Blogbeiträgen wider.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.