Teilnehmer Faschingsroas © Stefan Wiebel Fotografie
Alpenstadt

Faschingsroas wia friahra

Teilnehmer Faschingsroas © Stefan Wiebel Fotografie
Teilnehmer Faschingsroas © Stefan Wiebel Fotografie

„Faschingsroas wia friahra“ auf der Schlegelmuldenalm ein voller Erfolg!

Die zweite Auflage der legendären Faschingsgaudi auf der Schlegelmuldenalm war auch heuer wieder ein voller Erfolg. Trotz Kälte und Nebel stellten sich am vergangenen Faschingssamstag mehrere Dutzend Teilnehmer dem herausfordernden Parcours am Hang des tief verschneiten Hochschlegel, den sie mit einem Luftballon zwischen den Beinen überwinden mussten.

Die Teilnehmer beim Aufstieg zum Start © Stefan Wiebel Fotografie
Die Teilnehmer beim Aufstieg zum Start © Stefan Wiebel Fotografie

Im Ziel angekommen ging‘s gleich weiter. Zielgenauigkeit war beim Korb-Frisbee gefragt. Der Wind stellte eine zusätzliche Herausforderung dar, aber die bunt maskierten Gäste, zeigten Treffsicherheit. Beim Finale ging es dann um den richtigen Riecher – verschiedene Aromen mussten beim Duft-Quiz richtig erschnuppert und zugeordnet werden.

Sieger des Gaudirennens (Platz 1 Willi Hirschbichler, Platz 2 Fritz Riegel, Platz 3 teilten sich Andi Hofner und Christian Platzek) © Stefan Wiebel Fotografie
Sieger des Gaudirennens (Platz 1 Willi Hirschbichler, Platz 2 Fritz Riegel, Platz 3 teilten sich Andi Hofner und Christian Platzek) © Stefan Wiebel Fotografie

Unterstützt durch die Anfeuerungsrufe der Zuschauer kamen alle Teilnehmer wohlbehalten ins Ziel. Entertainer Klaus Mehlig heizte auch in diesem Jahr den Faschingsroaslern mit fetziger Stimmungsmusik ordentlich ein. Die Almhütte war brechend voll. Jeder sehnte sich danach, sich am kuschligen Ofen aufzuwärmen und sich bei einem heißen Glühwein, feinem Kaiserschmarrn
oder einem deftigen Pulled Pork Burger zu stärken.Trotz Kälte gab es nach der Siegerehrung für viele Narren kein Halten mehr. Sie feierten und  tanzten auf der Almterrasse bis zur letzten Talfahrt. Die Faschingsroas wia friahra – auch 2018 wieder ein unvergessliches Erlebnis!

Prinzessin „Flaschenputtel“ alias Leonhard Berngruber in Abfahrtshocke © Stefan Wiebel Fotografie
Prinzessin „Flaschenputtel“ alias Leonhard Berngruber in Abfahrtshocke © Stefan Wiebel Fotografie

Pressemitteilung Predigtstuhlbahn

Mein Name ist Sepp Wurm und ich bin seit Sommer 2010 bei der Berchtesgadener Land Tourismus. Als Social Media Enthusiast kümmere ich mich neben diversen anderen Kanälen auch um das BerchtesgadenerLandBlog. Schwerpunkt meiner Blogbeiträge sind Berichte über meine Wanderungen und Bergtouren im Sommer, sowie über Skitouren im Winter. Meine Leidenschaft für die Berge bringe ich gerne in unseren Blog mit ein. Als waschechter Ramsauer „Bergbauernbua“ liegen mir zudem unsere Heimat und ihre Traditionen und Bräuche natürlich besonders am Herzen. Ich hoffe, diese Liebe zu unserem schönen Berchtesgadener Land spiegelt sich auch in meinen Blogbeiträgen wider.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.