Pepi Haslinger, der Wirt vom Goldener Bär
Kultur

TV-Tipp: Landgasthäuser Weihnachten

Am Freitag, den 7. Dezember 2018, sendet das Bayerische Fernsehen eine neue Folge seiner qutotenstärksten Sendung: Landgasthäuser! Filmemacher Werner Teufl besucht in der aktuellen Folge unter anderem das Berchtesgadener Land und zeigt, wie bei uns der Advent gefeiert wird. 17 der insgesamt 30 Minuten widmet sich die Weihnachtsausgabe der Landgasthäuser unserer Heimat, dem Berchtesgadener Land.

Berchtesgadener Advent und Wirtshaus Goldener Bär

Handwerkskunst am Berchtesgadener Advent
Kunsthandwerk am Berchtesgadener Advent

Im winterlichen Berchtesgaden erleben Einheimische wie Gäste eine herrliche Adventszeit vor der Kulisse des Watzmanns: Pferdekutschen klappern durch den historischen Ortskern und überall duftet es nach Glühwein und gebrannten Mandeln. Der Berchtesgadener Advent ist einer der stimmungsvollsten Christkindlmärkte überhaupt!

Feuerzangenbowle | Berchtesgadener Advent
Feuerzangenbowle | Berchtesgadener Advent

Im Traditionswirtshaus Goldener Bär, mitten im Markt Berchtesgaden, serviert Peppi Haslinger seinen Gästen ein Duo von Reh und Rind mit Kräuterkruste und Dörrzwetschgen im Speckmantel.

Duo von Reh und Rind mit Kräuterkruste und Dörrzwetschgen im Speckmantel
Duo von Reh und Rind mit Kräuterkruste und Dörrzwetschgen im Speckmantel

Höglwörther Laternenzauber

Ein echter Geheimtipp im Advent ist der Laternenzauber am Höglwörther See: 700 Laternen beleuchten den Rundweg um den Höglwörther See, in dem das ehemalige Kloster der Augustiner-Chorherren auf einer Halbinsel thront.

Höglwörther Laternenzauber
Höglwörther Laternenzauber

Auf verschiedenen Stationen wird die Reise der Heiligen Familie bis zur Scheune mit Esel und Ochs dargestellt.

 700 Laternen beleuchten den Rundweg um den Höglwörther See
700 Laternen beleuchten den Rundweg um den Höglwörther See

GOBERG Anger

Das Dorf Anger hoch über dem Rupertiwinkel rühmte König Ludwig I. einst als „schönstes Dorf Bayerns“. Aber auch Feinschmecker kommen hier auf ihre Kosten: Im Wirtshaus Goberg haben die beiden experimentierfreudigen Köche und Freunde Peter Golab und Dennis Hackenberg das alte Dorfwirtshaus wiederbelebt.

Peter Golab und Dennis Hackenberg
Peter Golab und Dennis Hackenberg

Für den Bayerischen Rundfunk präsentieren die beiden ein ganz besonderes Boeuf à la mode,

Boeuf à la mode à la Goberg
Boeuf à la mode à la Goberg

Nur einen Katzensprung davon entfernt ist das Ufer der Salzach mit der Schifferkirche. Hier erklang während der Christmette im Jahr 1818 erstmals das berühmteste Weihnachtslied der Welt – „Stille Nacht, Heilige Nacht“ – das heute in 300 Sprachen gesungen wird.

Vor der Stille Nacht Kapell in Oberndorf
Vor der Stille Nacht Kapell in Oberndorf

Landgasthäuser Weihnachten wird am 7. Dezember 2018 um 19:30 Uhr im Bayerischen Fernsehen gesendet!

Schaltet ein, Euer Sepp

Mein Name ist Sepp Wurm und ich bin seit Sommer 2010 bei der Berchtesgadener Land Tourismus. Als Social Media Enthusiast kümmere ich mich neben diversen anderen Kanälen auch um das BerchtesgadenerLandBlog. Schwerpunkt meiner Blogbeiträge sind Berichte über meine Wanderungen und Bergtouren im Sommer, sowie über Skitouren im Winter. Meine Leidenschaft für die Berge bringe ich gerne in unseren Blog mit ein. Als waschechter Ramsauer „Bergbauernbua“ liegen mir zudem unsere Heimat und ihre Traditionen und Bräuche natürlich besonders am Herzen. Ich hoffe, diese Liebe zu unserem schönen Berchtesgadener Land spiegelt sich auch in meinen Blogbeiträgen wider.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.