Winter-Berchtesgaden-Skitour

Bergerlebnis & Alpenstadt - Blog

Schlagwort: Schwimmen
Rosi Fürmann

Seen der Region laden zum Baden…

 von Rosi

Bad im kalten Königssee

Kühles Wasser für heiße Tage: Seen der Region laden zum Baden…

In der Region des Berchtesgadener Landes und des Rupertiwinkels laden viele gepflegte Schwimmbäder zum Familienvergnügen oder zum sportlichen Ausgleich. Der Seenreichtum der Region macht dieses Vergnügen auch im kühlen, sauberen Wasser eines Sees möglich.

mutiger Sprung in den Höglwörther See

Höglwörther See

Der Saalachgletscher hinterließ nach seinem endgültigen Abschmelzen vor etwa 10 000 Jahren das Becken des Höglwörther Sees – Gemeinde Anger.  Den Endmoränensee mit hohem geowissenschaftlichem Wert wies das Bayerische Landesamt für Umwelt als Geotop aus. Die heute große Bekanntheit des Sees bringt das auf der Halbinsel im See liegende ehemalige Augustinerchorherrnstift, nicht zu Unrecht oft bezeichnet als die „Perle des Rupertiwinkels“. Von der hohen Wasserqualität zeugen die wieder im See anzutreffenden Krebse. Rund um den See finden sich freie Einstiegstellen und ganz besonders bietet sich die Liegewiese mit Kiosk am Nordufer für einen fröhlich-vergnüglichen oder auch sportlichen Aufenthalt an.

Am Abtsdorfer See genießt man das herrliche Bergpanorama

Der Abtsdorfer See

Ein Relikt aus der letzten Eiszeit – der Abstorfer See (auch Haarsee genannt) liegt scheinbar wie ein riesiger Wassertropfen im Gemeindegebiet von Saaldorf/Surheim. Auf der Nordseite verläuft an den Ufern des Sees die Grenze des Stadtgebietes von Laufen. Nach dem Rückzug des Salzachgletschers (Würmeiszeit siehe unten Beschreibung Waginger See) füllte sich die als „Schürfgrube“ bezeichnete Senke mit Wasser. Der Abtsdorfer See – von den Einheimischen liebevoll Abtsee genannt – bezeichnet sich ob der guten Wasserqualität als einer der fischreichsten Gewässer Bayerns. Die dunkle Färbung des Sees deutet nicht – wie man glauben könnte – auf Moorwasser hin, sondern stammt von huminsäurehaltigen Zuflüssen aus dem nahen Haarmoos. Vom Strandbad mit Liegewiese und einer bewirteten Seeterrasse lässt sich ein traumhafter Panoramablick auf die nahe Bergwelt genießen.weiterlesen

Christian Thiel

Im Berchtesgadener Land gibt es einige wunderschöne Badeseen, Freibäder und Badeplätze an Flüssen.  Egal ob Thumsee, Königssee, Abtsdorfer See oder Höglwörther See jeder See hat seinen Reiz. Wer jedoch ein wenig Abwechslung sucht und neue Badeplätze rund um das BGL entdecken möchte, findet im Umkreis von einer Autofahrstunde viele weitere Möglichkeiten. Die angegebenen Fahrzeiten beziehen sich immer auf den Ausgangspunkt Piding.

Seen2

Die Seen im Chiemgau

Der Chiemsee ist natürlich der Klassiker unter den Seen im Chiemgau. Er bietet nicht nur zahlreiche Bade- und Einkehrmöglichkeiten, sondern mit der Schifffahrt und den beiden Inseln Fraueninsel und Herreninsel weitere Highlights die einen Tagesausflug rechtfertigen. Wer es gerne sportlich angeht kann den Chiemsee auch mit dem Fahrrad umrunden (ca. 60 km). Ein Geheimtipp ist die  Sundownerbar in Übersee. Mit lässiger Musik, gemütlichen Loungemöbeln und toller Beleuchtung kann man direkt am See den Abend genießen. Der Chiemsee liegt etwa 37 km und 22 Autominuten von Piding entfernt

Chiemsee mit Schiff, Quelle: Chiemsee-Alpenland Tourismus

Chiemsee mit Schiff © Chiemsee-Alpenland Tourismus

weiterlesen

Gesundheitstag der Watzmann Therme

 von Sepp

Olympiasiegerin Heike Drechsler in Berchtesgaden

Am 5.1.2014 fand in Zusammenarbeit mit der Barmer GEK der große Gesundheitstag in der Watzmann Therme Berchtesgaden statt. Als besondere Gäste konnten die mehrfache Leichtathletik Olympiasiegerin und Weltmeisterin Heike Drechsler sowie der Slackliner Friedrich Kühne (bekannt aus „Wetten, dass…“) begrüßt werden. Bereits zu Beginn um 10.00 Uhr strömten zahlreiche Badegäste in die familienfreundliche Therme und stürzten sich auf das umfangreiche Rahmenprogramm – Fitness-Tests, Gesundheitschecks, Trainingstipps, Showeinlagen und vieles mehr. Mit viel Charme und Witz führte der Moderator der Barmer GEK durch das bis 16.00 Uhr anhaltende Programm.

 

Slackline und Aqua-Gymnastik

Highlights waren natürlich die Slackline-Einlagen von Friedrich Kühne. Der Slackliner aus Rosenheim begeisterte Kinder, Jugendlich und Erwachsene mit seinen Tricks auf der über das Erlebnisbecken gespannten Slackline. Schon in der letzten Ausgabe von „Wetten, dass…“ stellte Kühne sein Können bei einer spannenden Wette unter Beweis. Die ehemals Weltklasse-Leichtathletin Heike Drechsler zeigte bei den mehrmals durchgeführten Aqua-Gymnastik-Schnupperkursen, dass Sie immer noch top in Form ist. Mit viel Freude folgten Groß und Klein den sportlichen Anweisungen der gebürtigen Thüringerin.

Pressemitteilung Watzmann Therme

Polarnacht in der Watzmann Therme

 von Sepp

Das neue Jahr in der Watzmann Therme

Das Team der Watzmann Therme Berchtesgaden wünscht Allen einen guten Rutsch und vor allem viel Gesundheit und Erfolg im Jahr 2014. Als kleinen Vorgeschmack auf das neue Jahr, möchten wir Euch zwei Veranstaltungen ans Herz legen.

 

Polarnacht in der Sauna und Gesundheitstag

Polarnacht Watzmann Therme

Polarnacht

 

Am 3.1.2014 findet zum regulären Saunatarif unser erster Themenabend in der SAUNA Landschaft von 18.00 Uhr – 00.00 Uhr statt. Besondere Dekoration und ein spezielles „Polarmenü“ verleihen dieser Saunanacht besonderes Flair. Außerdem wartet auf alle Besucherinnen und Besucher ein erweiterter Aufgussplan mit kleinen Schmankerln nach jedem Aufguss. Ebenso laden wir am 5.1.2014 zum großen Gesundheitstag in Zusammenarbeit mit der Barmer GEK. Als besondere Gäste begrüßen wir die mehrfache Leichtathletik Olympiasiegerin und Weltmeisterin Heike Drechsler sowie den Slackliner Friedrich Kühne (bekannt aus „Wetten, dass…“). Zwischen 10.00 Uhr und 16.00 Uhr bieten wir Fitness-Tests, Gesundheitschecks, Trainingstipps, Showeinlagen und vieles mehr. Auch an diesem Tag sind die regulären Eintrittspreise gültig!
Die Watzmann Therme freut sich auf alle Besucherinnen und Besucher!

 

Pressemitteilung Watzmann Therme Berchtesgaden

Poolparty in der Watzmann Therme

 von Sepp

Am 19. April in der Watzmann Therme

Am Freitag, den 19. April ist wieder Party angesagt in der Watzmann Therme. Im Erlebnisbecken findet von 18 bis 24 Uhr die Poolparty statt.

Poolparty im Erlebnisbecken

Poolparty im Erlebnisbecken

Die Watzmann Therme veranstaltet diese Party mit der Unterstützung des Fördervereins Jugend-Treff.5 und der Volksbank Raiffeisenbank. Der Eintritt zur Poolparty beträgt für Erwachsene 5 Euro, für Jugendliche im Alter von 6 bis 16 Jahren 4 Euro.

 

SaunaNacht bis Mitternacht

Neben der Poolparty findet im Saunabereich der Watzmann Therme bis 24 Uhr die Saunanacht statt. Dabei werden in den Saunen der Theme Spezialaufgüsse angeboten und ab 22 Uhr, sobald die Poolparty ihr Ende gefunden hat, wird es richtig heiß in der Therme: Das Soleaußenbecken.steht dann nämlcih allen Nac(k)tbadern zur Verfügung!weiterlesen