Sonnenuntergang-Kehlsteinhaus

Bergerlebnis & Alpenstadt - Blog

Christoph

Ein Buch voll Holz, Herz und Hand

 von Christoph
Franbz Josef Keilhofer Mit Holz, Herz und Hand

Das Drechseln steht im Mittelpunkt des Buches und trotzdem geht es um viel mehr als nur das Handwerk.

Der Drechsler, Nachhilfelehrer und Teilzeit-Model Franz Josef Keilhofer hat ein Buch geschrieben: „Mit Holz, Herz und Hand. Das echte Leben – ein Mann und sein Handwerk“ Im Haus der Berge hat er das Buch über Handwerk, das Leben und den Wald vorgestellt. Am 3. und 4. Dezember findet in seiner Werkstatt Gingerwood eine Weihnachtsausstellung statt.

Franz Keilhofer ist ein richtiger Typ – langer Bart, viele Tattoos, dabei ist er bodenständig und naturverbunden. Holz hat es ihm angetan und vor einigen Jahren hat er mit dem Drechseln angefangen. Das beherrscht er inzwischen meisterhaft und traumhaftschöne Stücke entstehen in seiner Werkstatt in Bischofswiesen mit einmaligen Blick auf den Watzmann. Gingerwood nennt er seine Drechslerei, passend zu seinen roten Haaren und seinem markanten Bart.

In seinem Buch erzählt Franz Keilhofer, wie er zum Holz gekommen ist. Doch gleichzeitig liest es sich wie eine Liebeserklärung an diesen einzigartigen und wundervollen Werkstoff. Er nimmt den Leser mit auf einen Spaziergang hinauf in den Bergwald, der seinen Eltern gehört und aus dem auch das meiste Holz stammt, das er verarbeitet. Als roter Faden zieht sich seine eigene Biographie durch das Buch, sein nicht immer gerader verlaufender Weg zu dem Menschen, der er heute ist. Sehr offen und ehrlich erzählt Franz Keilhofer, eindringlich und berührend. Er lässt den Leser Bäume und Holz mit ganz anderen Augen sehen und beim Lesen will man immerzu nur hinaus in den Wald laufen und ihn genießen. Keilhofer öffnet einem die Augen auch für die kleinen Dinge, wie das Rascheln des Laubes unter den Füßen. Und dann ist da noch das Handwerk, das Drechseln, das er mit große Leidenschaft und Liebe beschreibt. Handwerk und seine Bedeutung für den, der es ausführt aber auch für dem, den es nutzt. Handwerk bedeutet mehr, als nur mit seinen Händen zu arbeiten. Es ist ein Gegenentwurf zu unserer Gesellschaft mit ihrer anonymen Massenproduktion.

Franz Josef Keilhofer Mit Holz, Herz und Hand

Franz Keilhofer musste zahlreiche Bücher bei seiner erfolgreichen Buchvorstellung signieren.

Sehr persönlich sind die in das Buch eingestreuten Baumportraits. Der Bergahorn, die Eiche, die Lärche und viele andere einheimsiche Bäume beschreibt Keilhofer lebendig und anregend. Holz ist für Franz Keilhofer wie das Leben. Beides wächst, gibt Halt, verarbeitet Verletzungen, biegt sich in den Stürmen und wird im Alter immer schöner.

Die Fotos in dem Buch stammen von seiner Freundin Nadine Schachinger, die bekannt ist für ihre stimmungsvollen Portraits.

Wer Franz Josef Keilhofer persönlich kennenlernen will und seine Arbeiten sehen möchte, hat dazu bei der Weihnachtsausstellung in seiner Werkstatt Gingerwood Gelegenheit. Dabei zeigt Nadine Schachinger von Herzflimmern auch ihre Papeterie.

Am 3. und 4. Dezember findet sie von 10 bis 18 Uhr im Gattermannlehen, Aschauerweiherstraße 53 in Bischofswiesen statt. Franz liest am 3. Dezember um 17 Uhr aus seinem Buch ‚Mit Holz, Herz und Hand

Das absolut lesenswerte Buch „Mit Holz, Herz und Hand“ ist im Ludwig-Verlag erschienen und ist in der Bücherstube Berchtesgaden erhältlich.

Servus und bis bald! Christoph

1 Kommentar

30. November 2016um9:36 von Sepp

Danke Christoph für deinen Bericht. Das Buch ist wirklich ganz toll geworden!

antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert*