Ausflugstipps

Der Zauberwald wird illuminiert

Morgen ist es soweit: Das Erste Berchtesgadener Land Wander-Festival wird offiziell eröffnet. Am Samstag starte dann um 10 Uhr die 24 Stunden Alpin Wanderung am Kongresshaus Berchtesgaden, dem Wanderzentrum dieses Wochenendes.

Ein besonderes Schmankerl können alle Teilnehmer und Begleiter der Wanderung in der Ramsau erleben. Nach dem Abstieg vom Watzmannhaus macht die Gruppe am Samstag (10. September) gegen 19:20 Uhr große Rast im Ramsauer Bergkurgarten. Nach einem einstündigen Aufenthalt machen sich die Wanderer auf den Weg Richtung Hintersee. Das besondere Highlight dieser Etappe wird der Zauberwald sein. Und der wird sich präsentieren wie niemals zuvor: Er wird nämlich beleuchtet.

Zauberwald In Ramsau bei Tag
Zauberwald In Ramsau bei Tag

Das dient nicht nur der Sicherheit der bei Dunkelheit Marschierenden, sondern wird auch ein einzigartiges Erlebnis werden für Alle, die dabei sind. Da diese Aktion eine Premiere ist, kann ich euch leider kein passendes Bild präsentieren, aber seid versichert: Nach diesem Wochenende werden wir euch in der Nachberichterstattung des Wanderfestivals natürlich auch Bilder vom beleuchteten Zauberwald zeigen!

 

Update:  Hier-> gibts die neuen Bilder vom beleuchteten Zauberwald

 

Also schaut doch vorbei, am Samstag, den 10. September um 19:20 Uhr am Bergkurgarten in der Ramsau und begleitet die 24 Stunden Wanderer danach zum Hintersee durch den illuminierten Zauberwald. Vielleicht packt euch ja das Wanderfieber und Ihr geht noch mit zur Bergmesse am Hochschwarzeck!

 

Euer Sepp BGLT

Mein Name ist Sepp Wurm und ich arbeite seit Sommer 2010 im Tourismus Marketing. Als Social Media Enthusiast kümmere ich mich neben diversen anderen Kanälen auch um den Bergerlebnis Berchtesgaden Blog. Schwerpunkt meiner Blogbeiträge sind Berichte über meine Wanderungen und Bergtouren im Sommer, sowie über Skitouren im Winter. Meine Leidenschaft für die Berge bringe ich gerne in unseren Blog mit ein. Als waschechter Ramsauer „Bergbauernbua“ liegen mir zudem unsere Heimat und ihre Traditionen und Bräuche natürlich besonders am Herzen. Ich hoffe, diese Liebe zu unserem schönen Berchtesgaden spiegelt sich auch in meinen Blogbeiträgen wider.

3 Kommentare

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.