nicht kategorisiert

Pressewanderung auf den Grünstein

Jedes Jahr organisieren die Firmen Meindl, Leki und Deuter eine Pressewanderung für Journalisten aus dem Outdoor- und Wanderbereich. Dieses Jahr fand dies Wanderung im Berchtesgadener Land statt: Die Firma Meindl hat eine Wanderung auf den Grünstein organisiert.

 

Mit dabei waren auch Lars und Lukas Meindl, die Verantwortlichen des Kirchanschöringer Traditionsunternehmens.

Lukas und Lars Meindl am Gipfel des Grünsteins
Lukas und Lars Meindl am Gipfel des Grünsteins

Am Gipfel trafen sich alle Teilnehmer, nachdem sie verschiedene Wege genommen haben. Die einen über den herkömmlichen Weg und mit einem Ranger des Nationalparks , die anderen über den Klettersteig mit einem Bergführer.

Insgesamt nahmen an der Pressewanderung über 80 Journalisten teil. Bei strahlendem Sonnenschein kehrte man noch kurz an der Grünsteinhütte ein.

Kleine Stärkung an der Grünsteinhütte
Kleine Stärkung an der Grünsteinhütte

Die bei einer solchen Veranstaltung obligatorische Produktpräsentation fand schließlich am Jennerkaser statt.

Produktpräsentation am Jennerkaser
Produktpräsentation am Jennerkaser

Auch BGLT Geschäftsführer Stephan Köhl ließ es sich nicht nehmen, die Tour auf den Grünstein mitzuwandern.

BGLT Geschäftsführer Stephan Köhl
BGLT Geschäftsführer Stephan Köhl

Insgesamt war die diesjährige Pressewanderung ein voller Erfolg, und auch das Wetter spielte mit, um das Berchtesgadener Land von seiner schönsten Seite zu präsentieren!

 

Euer Sepp BGLT

Mein Name ist Sepp Wurm und ich arbeite seit Sommer 2010 im Tourismus Marketing. Als Social Media Enthusiast kümmere ich mich neben diversen anderen Kanälen auch um den Bergerlebnis Berchtesgaden Blog. Schwerpunkt meiner Blogbeiträge sind Berichte über meine Wanderungen und Bergtouren im Sommer, sowie über Skitouren im Winter. Meine Leidenschaft für die Berge bringe ich gerne in unseren Blog mit ein. Als waschechter Ramsauer „Bergbauernbua“ liegen mir zudem unsere Heimat und ihre Traditionen und Bräuche natürlich besonders am Herzen. Ich hoffe, diese Liebe zu unserem schönen Berchtesgaden spiegelt sich auch in meinen Blogbeiträgen wider.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.