Kultur

Bahnlinie München – Salzburg

Bahngeschichte seit 1860

Seit 1860 – damals noch eingleisig – führt die Bahnlinie München- Salzburg durch Teisendorfer Gemeindegebiet, auf der bayerischen Seite Maximilianbahn genannt, auf der österreichischen Seite Kaiserin Elisabeth Bahn. Schon in den Jahren um 1890 folgte der Bau des zweiten Gleises.

Bahnlinie München - Salzburg vor Hochstaufen © RoHa Fotothek Fürmann
Bahnlinie München - Salzburg vor Hochstaufen © RoHa Fotothek Fürmann

Hat sich inzwischen die Technik grundlegend geändert, ist die Trasse aber gleich geblieben und sie führt nach wie vor durch das herrliche Gebiet des Voralpenlandes mit oft einmaligen Ausblicken, so wie hier in Ufering bei Teisendorf mit dem Hochstaufen im Hintergrund.

 

Danke für das wunderbare Bild an die Roha Fotothek Fürmann

Mein Name ist Sepp Wurm und ich arbeite seit Sommer 2010 im Tourismus Marketing. Als Social Media Enthusiast kümmere ich mich neben diversen anderen Kanälen auch um den Bergerlebnis Berchtesgaden Blog. Schwerpunkt meiner Blogbeiträge sind Berichte über meine Wanderungen und Bergtouren im Sommer, sowie über Skitouren im Winter. Meine Leidenschaft für die Berge bringe ich gerne in unseren Blog mit ein. Als waschechter Ramsauer „Bergbauernbua“ liegen mir zudem unsere Heimat und ihre Traditionen und Bräuche natürlich besonders am Herzen. Ich hoffe, diese Liebe zu unserem schönen Berchtesgaden spiegelt sich auch in meinen Blogbeiträgen wider.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.