nicht kategorisiert

Bergtour auf den Kahlersberg

Bei herrlichem Wetter starteten wir am Hinterbrand – Parkplatz in Richtung Priesbergalm. Nach ca 1 1/2 Stunden gemütlicher Wanderung gings den Stiergraben stetig bergauf bis zum Seeleinsee. Über viel Geröll und festem Fels führt der Steig weiter zum Hochgschirr. Hier zweigt sich der Weg: Links haltend stiegen wir über das „Mausloch“ und über Grashänge zum Gipfel des Kahlersberg. Ca 4 Stunden beötigt man für den Aufstieg. Eine herrliche Aussicht auf die Berge ringsum belohnte unsere Mühen. Ein besonderes Highlight waren die Steinböcke, die ringsum weideten.

Silberdistel in voller Pracht

Die Vegetation zeigte sich  noch mal in herbstlicher Pracht: Edelweiß und Silberdisteln waren wahre Farbtupfer im Braunton der Natur.

Wunderschöne Edelweiß

Wir gingen wieder den gleichen Weg zurück.

Blick ins Hagengebirge

Eine anspruchsvolle ,landschaftlich prächtige Tour für gute Bergsteiger.

 

Berg Heil, Eure Waldi

Waltraud Hopfinger Ich bin eine gebürtige Ramsauerin, habe eine kleine Pension, vier Kinder und einen Mann, bin sehr heimatverbunden und liebe die Berge und die Natur. Ich schreibe über verschiedenen Bergtouren bzw.Wanderungen, auch Mountainbike-Touren kenne ich viele und kann darüber schreiben. Über Kräuter kann ich auch etwas berichten. Ich habe Lust am schreiben und teile gerne meine Erlebnisse mit Ihnen. Waltraud Hopfinger.

One Comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.