nicht kategorisiert

Huberbuam: Bavarian direct

Neuer Film der Huberbuam

Letzten Sommer waren die Berchtesgadener Extremkletterer Thomas und Alexander Huber, besser bekannt als die Huberbuam, gemiensam mit dem Tiroler Mario Walder auf den Baffin Isalnds in der Kanadischen Arktis unterwegs. Ziel der Reise war die Durchsteigung der Bayerischen Diretissima am Mount Asgard, eine Kletterroute, die erstmals 1996 von sechs Bayern durchstiegen wurde.

Mount Asgard , Baffin Islands
Mount Asgard , Baffin Islands

Über 10 Tage brauchten die  Huberbuam und ihre Begleiter für die 28 Seillängen mit Schwierigkeitsgraden bis zum 10. Grad. Schneefall und widrige Wetterbedigungen machten den ursprünglichen Plan zunichte, die gesamte Route in einem Push zu meistern. Stattdessen mussten die Kletterer immer wieder ins Basislager zurückkehren.  Am 9. August schließlich erreichte das Trio den Gipfel des Südturms des Mount Asgard.

 

Filmpremiere in München

Ein Kamerateam von Timeline Production begleitete die Kletterer, das Ergebnis heißt  Bavarian Direct – Abenteuer am Ende der Welt und feierte vor zwei Wochen im Münchner Mathäser Filmpalast seine Premiere.Neben dden Strars der Szene wohnten unter anderem auch Ex-Biathletin Magdalena Neuner und Rodellegende Georg Hackl der Fimpremiere bei. Hier könnt Ihr den Trailer zum neusten Streich der Huberbuam ansehen:

 

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=DW6vRHuTKD8[/youtube]

 

Im Onlineshop von Timeline Production ist der Film der Huberbuam als DVD oder als Download erhältlich.

 

Euer Sepp BGLT

 

Mein Name ist Sepp Wurm und ich arbeite seit Sommer 2010 im Tourismus Marketing. Als Social Media Enthusiast kümmere ich mich neben diversen anderen Kanälen auch um den Bergerlebnis Berchtesgaden Blog. Schwerpunkt meiner Blogbeiträge sind Berichte über meine Wanderungen und Bergtouren im Sommer, sowie über Skitouren im Winter. Meine Leidenschaft für die Berge bringe ich gerne in unseren Blog mit ein. Als waschechter Ramsauer „Bergbauernbua“ liegen mir zudem unsere Heimat und ihre Traditionen und Bräuche natürlich besonders am Herzen. Ich hoffe, diese Liebe zu unserem schönen Berchtesgaden spiegelt sich auch in meinen Blogbeiträgen wider.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.