Ausflugstipps

Stadtlesen Bad Reichenhall

Über 3.000 Bücher in der Bad Reichenhaller Fußgängerzone

Mittenrein ins frühsommerliche Lesevergnügen: StadtLesen verwandelt vom 06. Juni bis zum 09. Juni zum ersten Mal die Bad Reichenhaller Fußgängerzone in ein gemütliches Lesewohnzimmer. Über 3000 Bücher aus allen Genres und bequeme Lesemöbel stehen bei freiem Zu- und Eintritt zum Schmökern bereit. Einfach eintauchen und versinken! Ein kurzes Aussteigen aus dem Alltag und ein Eintauchen in andere Welten, Köpfe und Gedanken – das ist, was StadtLesen mitten im urbanen Raum anbietet und damit in den letzten vier Jahren vielen begeisterten Menschen Lesegenuss der anderen Art bereitet hat. StadtLesen ist Sommerfeeling, bereichert um Lesegenuss. „Wir wollen zeigen, dass Lesen genussvoll ist“, erklärt Sebastian Mettler, Initiator von StadtLesen und Chef der Salzburger Innovationswerkstatt das Kulturprojekt. „Lesen bringt nicht eine Welt in den Kopf, lesen IST eine Welt im Kopf; eine ganz individuell erdachte. Ich wünsche viel Welt im Kopf!“ Der Erfolg gibt der Leseförderungs- und Lesegenusstour recht. Was 2009 mit neun österreichischen Partnerstädten begann, tourt mittlerweile als groß angelegtes Lese-Event durch drei europäische Länder. 1,3 Millionen Menschen konnten im Vorjahr im Laufe der Tour zum Schmökern verführt werden und 115 Städte wurden als StadtLesestädte nominiert – in ausgesuchten 23 europäischen Städten wird das Lesewohnzimmer in diesem Jahr Halt machen.

StadtLesen: Erstmals in Bad Reichenhall
StadtLesen: Erstmals in Bad Reichenhall

Eine dieser ausgesuchten Städte ist heuer Bad Reichenhall, wo StadtLesen in der Fußgängerzone in der Salzburgerstrasse zu Gast ist und verwandelt diese täglich von 9.00 Uhr bis zum Einbruch der Dunkelheit in ein kommunikatives Lesewohnzimmer verwandelt. Von Donnerstag bis Sonntag steht dort alles im Zeichen der Lesefreude: Ein Buch am Bücherturm aussuchen, sich einen Sitzsack schnappen und eintauchen ins Buchstabenmeer – das ist StadtLesen. Warme Decken liegen für kühlere Leseabende bereit und Sonnenschirme spenden tagsüber Schatten. Am Readers Corner darf aus eigenen Werken gelesen werden.

 

Integrations- und Familienlesetag

Am Integrationslesetag am Freitag, 06. Juni, sind alle Bürgerinnen und Bürger mit Migrationshintergrund eingeladen, in ihrer Muttersprache selbst verfasste Texte zu präsentieren. StadtLesen wird so zur interkulturellen Bühne der Völkerverständigung. Der Sonntag, 09. Juni ist Familienlesetag: Kinder- und Jugendliteratur ist verstärkt in den Büchertürmen zu finden, Eltern sind eingeladen vorzulesen und Kinder dürfen hemmungslos schmökern.

Familienlesetag am 9. Juni
Familienlesetag am 9. Juni

Zudem lesen regionale Autoren aus ihren Texten. Um 20.00 Uhr liest Kurdirektorin Gabriella Squarra ihre persönliche Lieblings-Gutenachtgeschichte!
Am Donnerstag, 06. Juni um 18.00 Uhr gibt es zudem ein ganz besonderes Bibliophiles Highlight: Regina Bönsel unterhält und „entstresst“ mit ihrem Erlebnisworkshop zum Buch „Atempause Jetzt! Spirituelles Stressmanagement“. Ihre Erfahrungen im spirituellen Stressmanagement durch Körper- und Atemübungen und Meditation bringen die StadtLesen Besucher zum  „Durchatmen im Alpenklima“ – stressfrei und völlig entspannt. Bei Regen im findet die Veranstaltung im Hotel Axelmannstein Bad Reichenhall, Salzburger Str. 2-6. statt, der Eintritt ist frei!


Presseinformation StadtLesen

Mein Name ist Sepp Wurm und ich arbeite seit Sommer 2010 im Tourismus Marketing. Als Social Media Enthusiast kümmere ich mich neben diversen anderen Kanälen auch um den Bergerlebnis Berchtesgaden Blog. Schwerpunkt meiner Blogbeiträge sind Berichte über meine Wanderungen und Bergtouren im Sommer, sowie über Skitouren im Winter. Meine Leidenschaft für die Berge bringe ich gerne in unseren Blog mit ein. Als waschechter Ramsauer „Bergbauernbua“ liegen mir zudem unsere Heimat und ihre Traditionen und Bräuche natürlich besonders am Herzen. Ich hoffe, diese Liebe zu unserem schönen Berchtesgaden spiegelt sich auch in meinen Blogbeiträgen wider.

2 Kommentare

  • Samer Goussous aus dem sonnigen Jordanien

    Ach die schönen alten zeiten da würde ich jetzt gerne sein ich liebe Bad Reichenhall

  • Julia S.

    Sehr interessant! Gibt es dazu noch mehr Fotos? Haben die ortsansässigen Buchhandlungen mit kooperiert? Würde mich sehr über weitere Infos freuen!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.