nicht kategorisiert

Skitour aufs Hochschwarzeck

Schlechte Sicht, aber traumhafter Schnee

Nachdem scheinbar die gesammelten Skitourengeher des Berchtesgadener Landes seit letzter Woche schon Facebook mit Bildern von ihren Touren überschwemmen, habe ich am Samstag auch meine Ausrüstung hergerichtet und eine kleine Tour unternommen. Das Ziel meiner ersten Skitour des Jahres ist immer dasselbe: Das Hochschwarzeck! Obwohl das Wetter am Vormittag nicht besonders einladend war – eine dicke Nebelschicht lag über der gesamten Ramsau – brach ich gegen 10 Uhr am Parkplatz Hochschwarzeck auf. Den Schildern der DAV Aufstiegsroute folgte ich in den tief verschneiten Wald.

Aufstieg durch den verschneiten Wald
Aufstieg durch den verschneiten Wald

Ich war überrascht wie viel Schnee hier oben liegt. Im Tal kommt ja stellenweise schon wieder das Gras unter dem Schnee zum Vorschein, doch ab 1.100 Metern Höhe präsentiert sich ein Winterwunderland: Pulverschnee vom Feinsten!

Bester Pulverschnee
Bester Pulverschnee

Durch den Wald zum Hirschkaser

Die letzten Meter der Skitour führen dann am Rand der präparierten Piste hinauf zum Hirschkaser.

Der Hirschkaser
Der Hirschkaser

Leider herrschten auch hier oben keine besseren Sichtverhältnisse, das eigentlich atemberaubende Bergpanorama war von einer grauen Wolken- und Nebeldecke verhangen.

Kreuz am Hirschkaser
Kreuz am Hirschkaser

Nach kurzer Rast und einem heißen Tee zog ich die Felle ab und machte mich auf den Weg ins Tal. Zum Glück hatte ich meine Skibrille mitgenommen, denn die Bodensicht war minimal.

Die Abfahrtspiste
Die Abfahrtspiste

Das Team der Hochschwarzeck Bergbahn hatte an diesem Tag eine tolle Piste präpariert! Schade, dass das Wetter nicht ganz mitgespielt hat. Aber dafür entschädigte ja der Sonntag, der traumhaftes Winterwetter brachte und dementsprechend viele Skifahrer und Rodler ans Hochschwarzeck lockte!

 

Ich freue mich schon auf die nächste Skitour!  Euer Sepp BGLT

Mein Name ist Sepp Wurm und ich arbeite seit Sommer 2010 im Tourismus Marketing. Als Social Media Enthusiast kümmere ich mich neben diversen anderen Kanälen auch um den Bergerlebnis Berchtesgaden Blog. Schwerpunkt meiner Blogbeiträge sind Berichte über meine Wanderungen und Bergtouren im Sommer, sowie über Skitouren im Winter. Meine Leidenschaft für die Berge bringe ich gerne in unseren Blog mit ein. Als waschechter Ramsauer „Bergbauernbua“ liegen mir zudem unsere Heimat und ihre Traditionen und Bräuche natürlich besonders am Herzen. Ich hoffe, diese Liebe zu unserem schönen Berchtesgaden spiegelt sich auch in meinen Blogbeiträgen wider.

3 Kommentare

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.