Blick über die Frühlingslandschaft auf das Dorf Anger © RoHa Fotothek Fürmann
Ausflugstipps

Kirchweihmarkt in Anger

Blick über die Frühlingslandschaft auf das Dorf Anger © RoHa Fotothek Fürmann
Blick über die Frühlingslandschaft auf das Dorf Anger © RoHa Fotothek Fürmann

Seit 1485 findet in Anger jedes Jahr der Kirchweihmarkt statt. Der „Kirtag“erfreut sich bis heute ungebrochener Anziehungskraft für ganz Jung, Jung und Alt: Viele Fahrgeschäften und Buden, die auf dem Dorfplatz – dem „Anger“ – des malerisch vor dem Hintergrund des einmalig schönen Hochstaufen im Land vor den Bergen liegenden Dorfes stehen. 1841 besuchte König Ludwig I. das Dorf und schwärmte: „Von nun an ist hier das schönste Dorf in meinem Königreich!“

Kettenkarusell beim traditionellen Kirtag in Anger
Kettenkarusell beim traditionellen Kirtag in Anger © RoHa Fotothek Fürmann

Zum Kirchweihmarkt in Anger werden wieder 15 Schausteller mit ihren Fahrgeschäften und Vergnügungsbuden sowie zwischen 75 und 90 Fieranten mit ihren Markständen erwartet. Die örtlichen Gastronomen sorgen für das leibliche Wohl zu diesem zweitägigen Markt. Bergschützenkapelle und Trachtenkapelle umrahmen das Marktgeschehen. Der Kirchweihmarkt findet alljährlich am 4. Sonntag nach Ostern statt, also diese Jahr am 3. Mai 2015.

Fahrgeschäft beim traditionellen Kirtag in Anger
Fahrgeschäft beim traditionellen Kirtag in Anger © RoHa Fotothek Fürmann

Danke Rosi Fürmann von der RoHa Fotothek Fürmann für den Text und die Bilder. Also: Schaut doch am Sonntag den 3. Mai in Anger vorbei!

Euer Sepp

Mein Name ist Sepp Wurm und ich bin seit Sommer 2010 bei der Berchtesgadener Land Tourismus. Als Social Media Enthusiast kümmere ich mich neben diversen anderen Kanälen auch um das BerchtesgadenerLandBlog. Schwerpunkt meiner Blogbeiträge sind Berichte über meine Wanderungen und Bergtouren im Sommer, sowie über Skitouren im Winter. Meine Leidenschaft für die Berge bringe ich gerne in unseren Blog mit ein. Als waschechter Ramsauer „Bergbauernbua“ liegen mir zudem unsere Heimat und ihre Traditionen und Bräuche natürlich besonders am Herzen. Ich hoffe, diese Liebe zu unserem schönen Berchtesgadener Land spiegelt sich auch in meinen Blogbeiträgen wider.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.