Pankraz Kirche Karlstein © RoHa-Fotothek Fürmann
nicht kategorisiert

Die Pankrazkirche in Bad Reichenhall

Pankraz Kirche Karlstein © RoHa-Fotothek Fürmann
Pankraz Kirche Karlstein © RoHa-Fotothek Fürmann

300 Stufen führen auf einem schmalen Weg hinauf auf die 145 m über den Talgrund gelegene Pankrazkirche auf dem Pankrazfelsen hoch über Karlstein bei Bad Reichenhall. In der frühlingshaften Sonne schaut die prachtvolle Kirche hinab auf den Talkessel von Bad Reichenhall. Beherzten Bauern verdankt sie es, dass sie nach wie vor in ihrer Einmaligkeit heruntergrüßen kann: Anfang des 19. Jahrhunderts sollte sie wegen Baufälligkeit der Spitzhake zum Opfer fallen, entschied vorschnell der damalige Reichenhaller Dekan. Durch die Hartnäckigkeit der Bauern, die sich entschieden gegen den Abriss wehrten, nahm eine Kommission das Bauwerk in Augenschein und konnte keine Baufälligkeit feststellen und der Abbruch unterblieb.

Pankraz Kirche © RoHa-Fotothek Fürmann
Pankraz Kirche © RoHa-Fotothek Fürmann

Danke an Rosi Fürm von der RoHa-Fotothek Fürmann für Bilder und Text. Wenn Ihr das malerische Kirchlein mal besichtigen wollt, schaut vorbei. Der Ausblick lohnt sich! Und nicht weit von der Pankranzkirche entfernt gibt es ein weiteres Bad Reichenhaller Baudenkmal zu sehen: Die Burgruine Karlstein! Der Reichenhaller Burgenweg erschließt auch diese beiden Bauwerke!

Euer Sepp

Mein Name ist Sepp Wurm und ich arbeite seit Sommer 2010 im Tourismus Marketing. Als Social Media Enthusiast kümmere ich mich neben diversen anderen Kanälen auch um den Bergerlebnis Berchtesgaden Blog. Schwerpunkt meiner Blogbeiträge sind Berichte über meine Wanderungen und Bergtouren im Sommer, sowie über Skitouren im Winter. Meine Leidenschaft für die Berge bringe ich gerne in unseren Blog mit ein. Als waschechter Ramsauer „Bergbauernbua“ liegen mir zudem unsere Heimat und ihre Traditionen und Bräuche natürlich besonders am Herzen. Ich hoffe, diese Liebe zu unserem schönen Berchtesgaden spiegelt sich auch in meinen Blogbeiträgen wider.

3 Kommentare

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.