nicht kategorisiert

Almkirtag auf der Stoißer Alm

Panorama auf der Stoißeralm auf dem Teisenberg (1334m) © RoHa Fotothek Fürmann
Panorama auf der Stoißeralm © RoHa Fotothek Fürmann

Die Almbauern der Stoißer Alm laden am Sonntag, den 9. August 2015 zusammen mit der Kolpingsfamilie Teisendorf zum Almkirtag ein. Die heilige Messe um 11 Uhr zelebriert Pfarrvikar Horst Kress und die Jungbläser Teisendorf sorgen für den musikalischen Rahmen zum Almkirtag. Für das leibliche Wohl ist durch die Almbäuerinnen mit Schmalzgebackenem bestens gesorgt.

Auf der Stoißer-Alm auf dem Teisenberg in 1.278 Metern Höhe weiden in den Sommermonaten die Kälber der Almgenossenschaft Freidling. Die Almgenossenschaft bewirtschaftet zudem den Sommer über die Alm und bietet den Wanderern und Mountainbikern eine gemütliche Einkehr.

Unweit der Alm schaut die Kapelle „Maria auf den Almen“ über das Gebiet mit dem Blick hinaus bis zum Untersberg, Hochstaufen und Zwiesel.

die Kapelle Maria auf den Almen auf der Stoißer Alm © RoHa Fotothek
die Kapelle Maria auf den Almen auf der Stoißer Am © RoHa Fotothek

Zum Almkirtag fährt ein Bus auf die Alm; nähere Informationen hierfür gibt es bei Ehrenlechner unter der Telefonnummer +49-8666-7184. Wer lieber zu Fuß geht, hat mehrere Möglichkeiten auf die Stoißer Alm zu wandern:

  • Vom Ausgangspunkt Feilenreit bei Teisendorf über den Großen Kachelstein bis zur „Schneid“ (Gipfel hinter der Stoißer Alm)
  • Vom Ausgangspunkt Neukirchen/Lochmühle ab der Tankstelle
  • Vom Ausgangspunkt Seiberstadt bei Teisendorf, der vielleicht kürzeste Weg zur Stoißer Alm, bequem und sehr gut beschildert

Viele werden auch mit dem Mountainbike zur Stoißer Alm radeln, es führt sowohl ein Mountainbike-Weg von Anger als auch einer von Teisendorf auf die Stoiß‘.

Kaiserschmarrn mit Kaffee auf der Stoißeralm © RoHa Fotothek Fürmann
Kaiserschmarrn und Kaffee auf der Stoißeralm © RoHa Fotothek Fürmann

Ihr seht viele Wege führen auf die Stoißer Alm! Wenn Ihr diese Alm noch nicht kennt, wird es Zeit das zu ändern: Der Almkirtag ist die beste Gelegenhiet dazu! Euer Sepp

Mein Name ist Sepp Wurm und ich arbeite seit Sommer 2010 im Tourismus Marketing. Als Social Media Enthusiast kümmere ich mich neben diversen anderen Kanälen auch um den Bergerlebnis Berchtesgaden Blog. Schwerpunkt meiner Blogbeiträge sind Berichte über meine Wanderungen und Bergtouren im Sommer, sowie über Skitouren im Winter. Meine Leidenschaft für die Berge bringe ich gerne in unseren Blog mit ein. Als waschechter Ramsauer „Bergbauernbua“ liegen mir zudem unsere Heimat und ihre Traditionen und Bräuche natürlich besonders am Herzen. Ich hoffe, diese Liebe zu unserem schönen Berchtesgaden spiegelt sich auch in meinen Blogbeiträgen wider.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.