Berghotel Rehlegg Ramsau
Berge

BR- Reise ins Bergsteigerdorf Ramsau

Die Kirche Ramsau vor der Reiter Alm
Die Kirche St. Sebastian im Bersgteiegrdorf Ramsau vor der Reiter Alm

Kräuter, Gärten & Natur

Karin Greiner, die Pflanzenexpertin von Bayern 1, zieht die Radiohörer seit vielen Jahren mit ihrem Wissen zur Pflanzenwelt in den Bann und bleibt bei Fragen keine Antwort schuldig, wenn es ums Garteln geht. Aber auch sonst weiß die Diplom-Biologin viel über Blumen, Kräuter, Bäume und Natur zu erzählen. Der Radiosender Bayern 1 hat nun eine Alpenpflanzen- und Heilkräuterreise ins Bergsteigerdorf Ramsau mit der Pflanzenexpertin ausgeschrieben. Sie begleitet Euch auf der Reise jeden Tag von früh bis spät und zeigt Euch die schönste Ecke der Ramsau, den Königssee, und macht auch einen Abstecher in die Mozartstadt Salzburg. Wandert mit Karin Greiner durch die faszinierende Landschaft, schwelgt mit ihr zusammen in würzigen Bergkräutern, spaziert mit ihr durch herrliche Gärten, hört wunderbare Geschichten und werdet selbst „kräuter-aktiv“.

Mit der Bayern 1-Pflanzenexpertin Karin Greiner ins Berchtesgadener Land

Natürlich unterhaltsam, natürlich erholsam – so soll ein Kurzurlaub sein! Zur feinsten Jahreszeit, ideal für einen Aufenthalt in den Bergen. Mitten in schönster Naturlandschaft, in der Nationalparkgemeinde Ramsau, zu Füßen des legendären Watzmann-Massivs und nahe beim berühmten Königssee zeige ich Ihnen zauberhafte Wälder und malerische Winkel. Ramsau steht als frisch gekürtes Bergsteigerdorf für sanften Tourismus, Entschleunigung und respektvoellen Umgang mit Natur. Rund um Berchtesgaden bilden Natur und Kultur eine harmonische Einheit, hier liegt der Alpen-Nationalpark, Teil der Unesco Biospären-Region Berchtesgadener Land. All das bietet Möglichkeiten für einen Urlaub von besonderer Qualität.

In aller Geruhsamkeit durchstreifen Sie mit mir die herrliche Umgebung, machen Ausflüge zu besonderen Sehenswürdigkeiten und wenden sich genussvoll den schönsten Stellen zu. Die Natur steht dabei immer im Mittelpunkt, natürlich sollen Sie sich wohlfühlen und entspannen. Ich freue mich, Sie auf der natürlich fröhlichen Reise ständig begleiten zu dürfen. Ihre Karin Greiner

Die Bayern 1 Hörer-Reise ins Bergsteigerdorf Ramsau findet vom 17. bis 21. Juli statt. An allen 5 Tagen erwartet Euch ein spannendes Programm inmitten der Berchtesgadener Berge. Standesgemäß wohnt Ihr im Berghotel Rehlegg im Herzen des Bergsteigerdorfes.

Berghotel Rehlegg Ramsau
Berghotel Rehlegg im Bergsteigerdorf Ramsau

Auf der Website des Reiseveranstalters findet Ihr die detaillierten Informationen zur Reise inklusive Broschüre und Anmeldung zum Download

Ich wünsche Euch einen schönen Urlaub, Euer Sepp

Mein Name ist Sepp Wurm und ich arbeite seit Sommer 2010 im Tourismus Marketing. Als Social Media Enthusiast kümmere ich mich neben diversen anderen Kanälen auch um den Bergerlebnis Berchtesgaden Blog. Schwerpunkt meiner Blogbeiträge sind Berichte über meine Wanderungen und Bergtouren im Sommer, sowie über Skitouren im Winter. Meine Leidenschaft für die Berge bringe ich gerne in unseren Blog mit ein. Als waschechter Ramsauer „Bergbauernbua“ liegen mir zudem unsere Heimat und ihre Traditionen und Bräuche natürlich besonders am Herzen. Ich hoffe, diese Liebe zu unserem schönen Berchtesgaden spiegelt sich auch in meinen Blogbeiträgen wider.

3 Kommentare

  • Fritz Rasp

    Bei der ersten Eskursion zum Entwickeln dieses attraktiven und interessanten Angebots im Bergsteigerdorf Ramsau war ich überwältigt vom Wissen der BR-Pflanzenexpertin Karin Greiner und von den vielen Anwendungsmöglichkeiten der Alpenkräuter und -Blumen. Karin Greiner ist eine absolute Top-Expertin!

  • Karin Greiner

    Danke für die Lorbeeren! Aus den Vollen schöpfen, das fällt mir in der Ramsau, im Berchtesgadener Land besonders leicht – denn es ist einfach eine herrliche Gegend, mit so netten und gastfreundlichen Menschen – da geht einem einfach das Herz auf!
    Also: Mitkommen mit mir auf einen wunderbaren Erlebnisurlaub. Ich freue mich – Karin Greiner

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.