Ausflugstipps

Eröffnungsfeier Bob- und Skeleton-WM 2017

Bob- und Skeleton-WM 2017: Eröffnungsfeier mit spektakulären Show-Acts und WM-Party im Kongresshaus

Am Donnerstag, 16. Februar 2017 werden im Kurgarten im Markt Berchtesgaden die BMW IBSF Bob- und Skeleton-Weltmeisterschaften, die vom 17. bis 26. Februar in der Deutsche Post Eisarena Königssee ausgetragen werden, mit der offiziellen Eröffnungsfeier feierlich eingeleitet. Der Eintritt ist frei – jeder Fan, Gast und Einheimischer ist herzlich eingeladen, den WM-Auftakt gemeinsam mit Trainern, Funktionären sowie den internationalen Athletinnen und Athleten zu feiern.

Der offizielle Part startet ab 18 Uhr im Kurgarten mit dem Einzug der insgesamt 28 Nationen. Als Show-Acts treten zwei Künstlergruppen auf, die man bereits aus TV-Shows kennen könnte: Die Sanostra Light Drummers sowie die Breakdancer der DDC Dancefloor Destruction Crew sorgen zwischendurch für tolle Showeinlagen.

Im Anschluss steigt im Kongresshaus Berchtesgaden die große WM-Eröffnungsparty mit der Bayern 1-Band und einer weiteren Show der DDC Dancefloor Destruction Crew. Für die kulinarische Verpflegung hat sich das OK-Team an den mittlerweile sehr beliebten „Food Street Festivals“ orientiert: Im Großen Saal werden an vier verschiedenen Essensständen Köstlichkeiten aus aller Welt angeboten – ob Pizza, American Burger, asiatische Vielfalt oder heimische Küche, hier wird von allem etwas serviert und für die Gäste direkt vor Ort frisch zubereitet. Neben den „Food-Ständen“ und guter Stimmung gibt es natürlich auch Getränke in allen möglichen Variationen.

Donnerstag, 16. Februar 2017 ab 18 Uhr, der Eintritt ist frei!

Servus, ich heiße Lena und arbeite im Bob- und Schlittenverband für Deutschland in Berchtesgaden im Verwaltungs-, Marketing- und Pressebereich. Nebenbei bin ich außerdem im Talentzentrum Wintersport Berchtesgaden – kurz „Sport-Talent“ – mit meiner Kollegin Tanja für Verwaltung, Marketing und PR zuständig. In meinen Beiträgen geht es hauptsächlich um den Wintersport im Berchtesgadener Talkessel, allen voran um die Nachwuchsarbeit im Förderverein „Sport-Talent“. Sei es nun Ski Alpin, Biathlon, Nordische Kombination oder Rennrodel- und Skeletonsport – im Talentzentrum werden zahlreiche Disziplinen gefördert und trainiert. Wichtig ist hierbei natürlich immer der Spaß am Sport sowie engagierte Trainer und Vereine, die mit uns gemeinsam den Wintersport gestalten und weiterentwickeln.

5 Kommentare

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.