Ausflugtipps
Profilbild von Sarita BGLT
1. August 2014 um 08:11 von Sarita BGLT

Vom 1. August bis 17. September 2014 im Haus der Berge Berchtesgaden

Watzmann oder Mount Everest? Kuh oder Yak? Üppiger Gamsbart oder Schmuckband mit Türkisen? Rund 6.500 Kilometer Luftlinie trennen die Alpen vom Himalaya. Trotz der großen Distanz haben die beiden Rosenheimer Fotografen Luise und Wilhelm Herold überraschend viele Parallelen entdeckt.

Ausstellung Alpen - Himalaya

Ausstellung Alpen - Himalaya

Neue Ausstellung “Alpen – Himalaya”

In ihrer Fotoausstellung unter dem Titel: “Leben in den Bergen: Alpen – Himalaya” dokumentieren die Fotografen vom 1. August bis 17. September im Nationalparkzentrum Haus der Berge die Bergwelt beider Gebirgszüge. Verwandte Bildmotive werden in der Ausstellung direkt nebeneinander präsentiert und ermöglichen es dem Betrachter, Ähnlichkeiten in Landschaft, Tier- und Pflanzenwelt, Kultur und Brauchtum leicht zu erkennen.

 

Die Ausstellung “Leben in den Bergen“ ist täglich zu den Öffnungszeiten des Nationalparkzentrums kostenfrei zu sehen. Am Donnerstag, 31. Juli, findet um 19 Uhr im “Haus der Berge”, Hanielstraße 7 in Berchtesgaden, eine öffentliche Vernissage statt.

 

Pressemeldung Nationalpark Berchtesgaden

Aktiv & Outdoor
Profilbild von Sarita BGLT
31. Juli 2014 um 12:08 von Sarita BGLT

Trotz durchwachsenem Wetter einen Besuch wert!

Wochenende, Samstag, das Wetter ist wieder mal durchwachsen, wie schon so oft in diesem Sommer. Doch das ist für uns kein Grund nicht in unsere schöne Natur raus zu gehen. Die Kührointalm mit Abstecher zur Archenkanzel lockt uns zu einer kleinen Mountainbiketour am Nachmittag. Zur Sicherheit wird auch die Regenjacke eingepackt. Wir starten an der Wimbachbrücke in Ramsau, der gut beschilderte Weg gibt uns die Tour vor. Für aktive Wanderer ist er mit  2 -2 ½ Stunden zu bewältigen, Mountainbikerfahrer dürfen diese Zeitangabe halbieren.

Blick auf die Schappbachalm

Blick auf die Schappbachalm

Nach gut einer halben Stunde mit dem Mountainbike führt der Weg von der Wimbachbrücke und der alternativen Startmöglichkeit von Hammerstiel in Schönau zusammen, an dieser Kreuzung gibt es die Möglichkeit über die Stubenalm, die Mitterkaseralm und die Falzalm zum Falzköpfl hinauf zu steigen, Dauer ca. 3 Stunden. Doch wir fahren weiter, vorbei an der idyllisch liegenden Schappbachalm auf 1.040 m.

(weiterlesen…)

Naturerlebnisse
Profilbild von Sarita BGLT
30. Juli 2014 um 07:44 von Sarita BGLT

Die Sommerferien werden garantiert nicht langweilig!

Das Umweltbildungsteam des Nationalparks Berchtesgaden hat ein umfangreiches, überwiegend kostenfreies Ferienprogramm für Kinder zwischen vier und zwölf Jahren und Familien zusammengestellt. An verschiedenen Terminen begeben sich die Kinder auf die Suche nach den Fledermäusen des Nationalparks, lernen die Geheimnisse von Bienen und Hummeln kennen, sammeln und kochen Pilze aus der Region oder forschen und werken im Bildungszentrum des “Haus der Berge” in Berchtesgaden.

Wiesenküche Bildungszentrum Haus der Berge

Wiesenküche Bildungszentrum Haus der Berge

(weiterlesen…)

Ausflugtipps
Profilbild von Sarita BGLT
29. Juli 2014 um 09:32 von Sarita BGLT

Konzerttipp für Sonntag, 10. August 2014, 20 Uhr in Berchtesgaden

  • Joe Ginsberg (Bassist bei Chuck Ragan)
  • John Allen (Singer/Songwriter, Hamburg)
  • Dominik McNeder (Singer/Songwriter, Salzburg)
Joe Ginsberg

Joe Ginsberg

(weiterlesen…)

Aktiv & Outdoor
Profilbild von Sarita BGLT
29. Juli 2014 um 07:52 von Sarita BGLT

Für Top-Läufer, Breitensportler und Familien in Bad Reichenhall

Seit mittlerweile acht Jahren findet in Bad Reichenhall der RupertusThermen-Lauf statt, immer am letzten Samstag im August. Auch für die diesjährige Ausgabe am 30. August laufen die Vorbereitungen längst auf Hochtouren. Martin Dufter und Boris Bregar vom sind von Anfang an im Organisationsteam des TSV Bad Reichenhall dabei. Nachfolgendes Interview mit den Organisatoren führte Kathrin Thoma-Bregar.

RupertusThermen Lauf im August

RupertusThermen Lauf im August

(weiterlesen…)

Naturerlebnisse
Profilbild von Sarita BGLT
28. Juli 2014 um 21:19 von Sarita BGLT

Holzspende für das Haus der Berge

Forstbetriebsleiter Dr. Daniel Müller (r.) von den Bayerischen Staatsforsten hat das Nationalparkzentrum “Haus der Berge“ mit einer Holzspende unterstützt: Im Außengelände vor dem Bildungszentrum sind aus dem Astwerk einer Eiche das Geländer des neuen Barfußpfades sowie ein Insektenhotel entstanden. Weitere Bauten werden in Kürze errichtet.

Neuer Barfußpfad Haus der Berge

Neuer Barfußpfad Haus der Berge

Die Kinder der “Gamsgruppe“ des Nationalparks Berchtesgaden weihten den Barfußpfad im Beisein ihrer Betreuer Jakob Riedl und Sabine Humann (v.l.) ein. Angemeldete Gruppen können den neuen Barfußpfad ihm Rahmen einer organisierten Bildungsveranstaltung kennen lernen.

 

Pressemeldung Nationalpark Berchtesgaden

Aktiv & Outdoor
Profilbild von Ann-Kathrin
28. Juli 2014 um 13:28 von Ann-Kathrin

Panta Rhei – Alles fließt! Und heute auch auf meinen Kopf.

Der Wetterbericht versprach für den heutigen Tag miserables Wetter. Es soll ordentlich regnen. Trotzdem wollte ich meinen freien Tag aktiv nutzen. Auch neue Bergschuhe hatte ich mir besorgt, die eingelaufen werden mussten. Es gibt im Berchtesgadener Talkessel einige Wanderwege, die auch bei Regenwetter begangen werden können. Man sollte sich keinesfalls von einem schlechten Wetterbericht abschrecken lassen, außer es ist ein Gewitter/Unwetter gemeldet. Einer dieser Wanderwege, die man auch bei Schlechtwetter gehen kann, ist der Weg zur Wimbachgrieshütte durch den Schuttstrom. Das Wimbachgries ist eines der drei Haupteinschnitte der Kernzone des Nationalparks Berchtesgaden. Der Ramsaudolomit des Wimbachgrieses konnte sich im Gegensatz zum Dachsteinkalk des Watzmannes und des Königssees weniger gegen die Erosion durchsetzen.

 

Wimbachgries

Wimbachgries

Bequem steige ich an der Bushaltestelle Wimbachbrücke aus. Die Linie 846 hält dort vom Bahnhof Berchtesgaden kommend, als auch vom Hintersee kommend. Die Wolken versprechen schon den nahenden Regen. Nichdestotrotz mache ich mich auf den Weg. Ausgerüstet mit Schutzhülle, Schirm und Regenjacke sollte der Regen mir kaum was ausmachen. Fast schon ebenmäßig geht es in 45 Minuten zum Wimbachschloß und überraschenderweise ist der Weg hoch frequentiert. Kaum bin ich 5 Minuten hinterm Wimbachschloß kommt der Regen. Starkregen. Na, toll. Immer daran denken, warum man aufstieg! Die Schuhe müssen eingelaufen werden und Bewegung schadet nicht. Also wird der Gedanke ans Umkehren sofort verworfen!

 

(weiterlesen…)

Ausflugtipps
Profilbild von Sarita BGLT
28. Juli 2014 um 08:58 von Sarita BGLT

Samstag, 2. August 2104, 11 Uhr, Bergmesse (nur bei schönem Wetter)

Am Abend des 2. August laden wir zum Bergkonzert im Bergrestaurant. Genießen Sie ein Potpourri aus amerikanischen Melodien mit der Uraufführung “Oben auf dem Predigtstuhl” vom philharmonischen Ensemble “Reich an Hall” und dazu ein 3-Gang-Menü. Tickets gibt’s online oder an der Talstation.

Salonquartett Reich an Hall

Salonquartett Reich an Hall

Im Ticket enthaltene Leistungen:

- Berg- und Talfahrt

- Konzert

- amerikanisches 3-Gang-Menü

Preis: € 79,-

Beginn: 16:30 Uhr

Letzte Talfahrt: 20:30 Uhr

 

(weiterlesen…)

Ausflugtipps
Profilbild von Sarita BGLT
27. Juli 2014 um 10:36 von Sarita BGLT

25 Jahre Bergkurgarten Ramsau am 1. August 2014

Die Ramsauer und ihre Gäste feiern in diesem Jahr das 25jährige Jubiläum der Einweihung des Ramsauer Bergkurgartens. Mit einem Solegradierwerk, einer Kneipp-Anlage mit Fußreflexzonen-Parcour, einem liebevoll gepflegten Alpenblumen- und Heilpflanzengarten sowie Kinderspielplatz und Rundwanderweg mit vielen Parkbänken bildet das Erholungsareal einen wichtigen und beliebten Baustein im Heilklimatischen Kurort Ramsau, der sich anschickt, das erste Bergsteigerdorf in Deutschland zu werden.

Bergkurgarten Ramsau

Bergkurgarten Ramsau

(weiterlesen…)

Tags:         

Ausflugtipps
Profilbild von Sarita BGLT
26. Juli 2014 um 12:35 von Sarita BGLT

Das wird ein Fest am 2. August!

Ein Fest für die ganze Familie, für groß und klein, für Einheimische und Gäste wird das Marktfest am 2. August 2014. Die Aktiven Unternehmer Berchtesgaden e.V. als Veranstalter freuen sich sehr, dass so viele regionale Vereine ihre ehrenamtliche Tätigkeit in der Fußgängerzone Berchtesgadens präsentieren. Für den Besucher wird hier eine große Vielfalt der zahlreichen Aktivitäten in und um Berchtegaden gezeigt.

Marktfest für die ganze Familie

Marktfest für die ganze Familie

Feiern Sie den ganzen Tag mit – beim Marktfest 2014

Einer der vielen Höhepunkte des Marktfestes 2014 ist das Live-Styling von Trachtenfrisuren der Berchtesgadener Haarschneiderei auf der Bühne am Weihnachtsschützenplatz. Zwischen 10 – 14 Uhr verschönert hier das Team um Martin Hallinger rund 30 Modelle. Holen Sie sich hier Tipps rund um Flechtfrisuren. Ab 14 Uhr zeigen sich die Damen und Herren, perfekt eingekleidet vom Trachtenhaus Dollinger auf dem Laufsteg. Am Triembacher-Eck gibt es um 13 und 15 Uhr heiße Zumbarhythmen des Vita Clubs. Um 12 und 14 Uhr stellen sich die Damen der historischen Tanzgruppe von Anna Glossner mit einer Tanzeinlage vor.

(weiterlesen…)

Pinterest
Google+


Facebook
Twitter