Ausflugstipps

Ein Krokodil in Freilassing

Großes Krokodiltreffen am 17. Juli 2010

Eisenbahnfreunde aufgepaßt: Das Krokodil kommt nach Freilassing. Anlässlich des 70. Geburtstages der legendären Baureihe E94 begrüßt Freilassing im Rahmen des Bürgerfestes  ganz besondere Gäste: Aus Deutschland und Österreich kommen bis zu zehn der imposanten Lokomotiven und werden von 11 bis 17Uhr am Bahnhof präsentiert. Natürlich kommt auch die traditionelle Drehscheibe zum Einsatz, wenn die Loks nacheinander in die Lokwelt gefahren werden.

Nummer 194 158 kommt nach Hause

Unter den Krokos ist auch eine alte Bekannte: Die Maschine mit der Nummer 194 158 war früher in Freilassing stationiert. Und dabei war sie nicht allein. 40 Jahre lang,  von 1943 bis 1983 waren mehrere Krokodile in Freilassing beheimatet. Nur diese Baureihe, eigentlich für den schweren Güterverkehr konzipiert, war in den 40er und 50er Jahren stark genug, die steile Passage über den Hallthurm in angemessener Geschwindigkeit zu bewältigen. Das alte Bahnbetriebswerk ist heute die Lokwelt und bietet  so den idealen  Rahmen für diese Veranstaltung.

Als besonderes Schmankerl wird der Zug nach Berchtesgaden mit Planabfahrt um 13.47Uhr der BerchtesgadenerLandBahn durch ein Krokodil an jedem Zugende ergänzt. Dieser Zug fährt um 15.20Uhr wieder von Berchtesgaden HBf ab. Selbstverständlich gelten für diese Fahrt die regulären Ticketpreise!

Beste Eisenbahnergrüße, Euer Sepp BGLT

Mein Name ist Sepp Wurm und ich arbeite seit Sommer 2010 im Tourismus Marketing. Als Social Media Enthusiast kümmere ich mich neben diversen anderen Kanälen auch um den Bergerlebnis Berchtesgaden Blog. Schwerpunkt meiner Blogbeiträge sind Berichte über meine Wanderungen und Bergtouren im Sommer, sowie über Skitouren im Winter. Meine Leidenschaft für die Berge bringe ich gerne in unseren Blog mit ein. Als waschechter Ramsauer „Bergbauernbua“ liegen mir zudem unsere Heimat und ihre Traditionen und Bräuche natürlich besonders am Herzen. Ich hoffe, diese Liebe zu unserem schönen Berchtesgaden spiegelt sich auch in meinen Blogbeiträgen wider.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.