Kultur

Schneeskulpturen zur Bob-WM

Ein Eisbob mitten im Markt
Ein Eisbob mitten im Markt

Anlässlich der Bob und Skeleton WM in Königssee hat die Abteilung der Holzbildhauer der Berufsfachschule für Schreinerei und Bildhauerei ihr Material gewechselt und zehn große Schneeskulpturen angefertigt.

Überquellende Schneebälle
Überquellende Schneebälle

Es hat Spaß gemacht zuzusehen, wie die Schneeeskulpturen aus den Schneeblöcken gearbeitet wurden.

Bobfahrer vor der Stiftskirche
Selbst auf dem Schlossplatz wird Bob gefahren

Insgesamt wurden zehn Schneeskulpturen angefertigt – im Markt Berchtesgaden, auf dem Schlossplatz, am Bahnhof, in Unterstein in Schönau und an der Bobbahn in Königssee. 
Und wer hier im herrlichen Berchtesgaden Schreiner (wo anders sagen sie Tischler dazu) oder Holzbildhauer erlernen möchte, hat jetzt noch Gelegeheit, sich an der Berufsfachschule für Holzbildhauerei und Schreinerei zu bewerben.

Servus und bis bald!

Christoph

Wenn Christoph Merker nicht gerade Bücher in der Bücherstube in Berchtesgaden verkauft oder für die regionalen Zeitungen als Reporter unterwegs ist, sitzt er vor seiner Staffelei und malt. Oder er werkelt in seinem kleinen Garten und manchmal kann man ihm auf seiner Lieblingslaufstrecke, dem Königsseer Fußweg, etwas außer Atem antreffen.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.