Berge

Neues Gipfelkreuz für Großen Mannlkopf

Gipfelkreuz vom Mannlkopf erstrahlt in neuem Glanz

Der Mannlkopf ist ein wunderschöner Gipfel, den nur einige Bergsteiger kennen. Jedes Jahr erklimmen ihn wenige, ca. 15 Besucher laut Gipfelbuch. Aber diesen bietet er wundervolle, besinnliche Minuten mit traumhafter Aussicht. Im Juli dieses Jahres wurde diese Idylle etwas gestört. Ein Blitzschlag riss das Kreuz aus seinem Sockel, so dass es in der Mitte auseinander brach.

Kreuz nach Blitzschlag repariert und neu aufgestellt.

Dieses gusseiserne Gipfelkreuz wurde 1969 vom Irlinger Hermann, besser bekannt als „Oimheisei“, aufgestellt. Es ist vermutlich ein altes Grabkreuz aus der Ramsau. In den 90ern wurde es bereits einmal vom Lochner Rudi restauriert.
Nun brachten diesen Sommer Sepp Stanggassinger und Erich Pohl Trockenbeton zum Gipfel und trugen die zerbrochenen Kreuzteile zu Tal. Vom Hafner Anderl wurde es geschweißt und Rudi Lochner versah es mit einem neuen Anstrich. Der Herrgott wurde von im liebevoll mit Blattgold ummantelt.

Am 27. September war es dann so weit. Bei strahlendem Herbstwetter trug Martin Schaumann von Bergsport Geistaller in Begleitung von Lochner Rudi und Stanggassinger Sepp das 18 kg schwere Kreuz über den Mannlsteig zu seinem alten Platz, wo es einbetoniert wurde. Nun erstrahlt es wieder im neuen Glanz und lädt seine Besucher zum erholsamen Verweilen ein! Danke für euren Einsatz, und Martin, dir einen besonderen Dank für den schönen Bericht!

Euer Sepp

Mein Name ist Sepp Wurm und ich arbeite seit Sommer 2010 im Tourismus Marketing. Als Social Media Enthusiast kümmere ich mich neben diversen anderen Kanälen auch um den Bergerlebnis Berchtesgaden Blog. Schwerpunkt meiner Blogbeiträge sind Berichte über meine Wanderungen und Bergtouren im Sommer, sowie über Skitouren im Winter. Meine Leidenschaft für die Berge bringe ich gerne in unseren Blog mit ein. Als waschechter Ramsauer „Bergbauernbua“ liegen mir zudem unsere Heimat und ihre Traditionen und Bräuche natürlich besonders am Herzen. Ich hoffe, diese Liebe zu unserem schönen Berchtesgaden spiegelt sich auch in meinen Blogbeiträgen wider.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.