Kultur

Hubsi, der Bergbrenner!

„Hubsi“ bei Schwaben & Altbayern aktuell

am Donnerstag, 24. November um 17:30 Uhr

Das Team des Bayer. Fernsehens, Redaktion „Schwaben & Altbayern aktuell“ bei den Dreharbeiten
Das Team des BR bei den Dreharbeiten

Der Bergbrenner, Hubert S. Ilsanker hat sich erfolgreich als Autor versucht. Das nahm Beatrix Ziegler vom Bayerischen Fernsehen zum Anlass, für die Sendung „Schwaben & Altbayern aktuell“ „Hubsi“ einen Tag lang zu begleiten. Die Arbeit eines Bergbrenners beleuchtet das Team um Trixi Ziegler  an einem sonnigen Herbsttag auf und um die Enzianhütte, Eckeralm auf etwa 1200 m ü.d.M. an der Roßfeld-Panormastraße.

Hubsi beim Fertigen von Dachrinnen für die Brennhütten
Hubsi beim Fertigen von Dachrinnen für die Brennhütten

Neben Hubsi Ilsanker begleitete auch der Geschäftsführer der Enzianbrennerei Grassl, Ludwig Schauer, das Geschehen.

 

Hubert „Hubsi“ Ilsanker als Autor

Am Samstag, 19.11.2011  wurde Hubert S. Ilsankers erstes Buch „Der Bergbrenner“ veröffentlicht. Ein „Langsamlesebuch“ , so Hubsi, zum Schmunzeln, Lachen, aber auch zum Nachdenken. Die 160 geladenen Gäste, die der ersten Lesung beiwohnen durften, waren restlos begeistert.

Hubsi Ilsakner, Das BR-Team und Ludwig Schauer
Hubsi Ilsakner, das BR-Team und Ludwig Schauer

 

Zu haben ist das Buch beim Verlag Plenk (www.plenk-verlag.com) und in den Buchhandlungen. Sobald ich es gelesen habe, gibts hier in diesem Blog natürlich eine Rezension!

 

Euer Sepp BGLT

Mein Name ist Sepp Wurm und ich arbeite seit Sommer 2010 im Tourismus Marketing. Als Social Media Enthusiast kümmere ich mich neben diversen anderen Kanälen auch um den Bergerlebnis Berchtesgaden Blog. Schwerpunkt meiner Blogbeiträge sind Berichte über meine Wanderungen und Bergtouren im Sommer, sowie über Skitouren im Winter. Meine Leidenschaft für die Berge bringe ich gerne in unseren Blog mit ein. Als waschechter Ramsauer „Bergbauernbua“ liegen mir zudem unsere Heimat und ihre Traditionen und Bräuche natürlich besonders am Herzen. Ich hoffe, diese Liebe zu unserem schönen Berchtesgaden spiegelt sich auch in meinen Blogbeiträgen wider.

5 Kommentare

  • Hubert S (teinmann)

    Hallo Herr Ilsanker,
    ich habe das Buch zu meinem Geburtstag am 22.11. von Christa und Lenzi Staudinger bekommen – ein super Geschenk. Leider konnte ich es nicht langsam lesen – dazu ist es einfach zu gut! Da wir seit ca. 30 Jahren regelmäßig nach Berchtesgaden kommen sind die beschriebenen Orte natürlich bekannt, aber viele der niedergeschriebenen Gedanken reichen weit über den Talkessel hinaus und regen zum Nachdenken an. Für mich ist es kein Langsamlesebuch sondern ein „Wohlfühllesebuch“. Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg! Hubert Steinmann

  • Wolfgang

    Hallo,
    ich wollte mal nachfragen ob es eine bestimmte Homepage gibt wo ich ihren Schnaps kaufen kann.
    Bin sehr von ihrer Dokumentation auf Servus.tv beeindruckt.
    Ich selbst wohne in Thüringen und bin sehr fasziniert von der idyllischen Landschaft in der sie leben.
    Viele Grüße
    Wolfgang Vorreiter

  • Erika R.-W

    Hi Hubert,
    von wegen Langsamlesebuch, 1,5 Tage und ich war durch. Ich habe es in Ramsau, also fast in der beschriebenen Landschaft gelesen (keine Süddeutsche) und dabei stellte ich fest, dass ich bei einer Wanderung von der Priesbergalm kommend vor einigen Jahren einen Einkehrschwung in die Brennhütte machte und unsere Gruppe sich einen Enzian gönnte. Hubert, Ihr Buch ist besser als Yoga und TaiChi, es ist fast etwas Vollkommenes, da schmeisst Du jedes Burnout weg. Weiter so ich freue mich schon auf eine weitere Ausgabe.
    Grüßle aus dem Schwabenland (wir sind keine Preußn, denn…. wir können alles außer Hochdeutsch) Erika

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.