nicht kategorisiert

Willkommen zurück, Katy Hölzl

Comeback beim Riesenslalom in Lienz

Gestern feierte Kathrin Hölzl aus Bischofswiesen in ihrer Paradedisziplin Riesentorlauf endlich ihr Comeback: Das letzte Rennen, das sie bis gestern bestritt war, der Riesesnslalom bei der Alpinen Ski-Weltmeisterschaft in Garmisch-Patenkirchen. Doch die Schmerzen begleiteten sie schon länger. Gestern dann kam Katy Hölzl – nach nur 15 Trainingstagen-  im ersten Lauf mit der 21. Zeit ins Ziel, im zweiten ging ihr nach der langen Pause die Kraft aus und sie schied aus. Aber es war zu erkennen: Die Weltmeisterin von 2009 ist wieder zurück.

Katy Hoelzl
Riesenslalomweltmeisterin Katy Hoelzl

Muskelschmerzen und Stoffwechselerkrankung

Es dauerte lange, bis die Ärzte die Ursache für ihre Muskelschmerzen ergründen konnten: Schließlich entdeckte man, dass eine nicht auskurierte Entzündung des Herzmuskels eine Störung des Stoffwechsel hervorgerufen hat. Nach Ernährungsumstellung und entsprechender Behandlung, aber Monaten ohne Sport begann Katy Hölzl erst im November mit dem Schneetrainig.

 

Schön, dass du wieder zurück bist, Katy!

Mein Name ist Sepp Wurm und ich arbeite seit Sommer 2010 im Tourismus Marketing. Als Social Media Enthusiast kümmere ich mich neben diversen anderen Kanälen auch um den Bergerlebnis Berchtesgaden Blog. Schwerpunkt meiner Blogbeiträge sind Berichte über meine Wanderungen und Bergtouren im Sommer, sowie über Skitouren im Winter. Meine Leidenschaft für die Berge bringe ich gerne in unseren Blog mit ein. Als waschechter Ramsauer „Bergbauernbua“ liegen mir zudem unsere Heimat und ihre Traditionen und Bräuche natürlich besonders am Herzen. Ich hoffe, diese Liebe zu unserem schönen Berchtesgaden spiegelt sich auch in meinen Blogbeiträgen wider.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.