nicht kategorisiert

41. Watzmanngams am 22. April 2012

Traditionsreichstes Skitourenrennen im Berchtesgadener Land

Seit 1971 schon wird in der Watzmanngams der beste Berchtesgadener Skibergsteiger ermittelt. Am vergangenen Samstag gab es also die bereits 41. Auflage des Traditionsrennens. Und erwartungsgemäß war Toni Palzer, der Ramsauer Juniorenweltmeister, nicht zu schlagen.

Mit einer Gesamtzeit von 33 :11 Minuten war er um etwa eineinhalb Minuten schneller als der gleichaltrige Cornelius Unger und über 2 Minuten schneller als der Seriensieger früherer Jahre Franz Graßl. Bei den Damen setzte sich ebenfalls erwartungsgemäß Judith Graßl durch, auf Platz zwei landete Annemarie Palzer. Hier findet Ihr die gesamte Ergebnisliste

 

600 Höhenmeter auf 3 Kilometern Länge

Die Watzmanngams führt traditionell von Kühroint durch das Watzmannkar auf das sechste Kind, es werden ca. 600 Höhenmeter zurückgelegt auf einer Gesamtstrecke von 3 Kilometern.

 

Die Bilder vom Watzmann, die Ihr oben seht, habe ich einen Tag vor der Watzmanngams aufgenommen, am Wettkampftag war das Wetter leider nicht ganz so schön!

 

Euer Sepp BGLT

Mein Name ist Sepp Wurm und ich arbeite seit Sommer 2010 im Tourismus Marketing. Als Social Media Enthusiast kümmere ich mich neben diversen anderen Kanälen auch um den Bergerlebnis Berchtesgaden Blog. Schwerpunkt meiner Blogbeiträge sind Berichte über meine Wanderungen und Bergtouren im Sommer, sowie über Skitouren im Winter. Meine Leidenschaft für die Berge bringe ich gerne in unseren Blog mit ein. Als waschechter Ramsauer „Bergbauernbua“ liegen mir zudem unsere Heimat und ihre Traditionen und Bräuche natürlich besonders am Herzen. Ich hoffe, diese Liebe zu unserem schönen Berchtesgaden spiegelt sich auch in meinen Blogbeiträgen wider.

One Comment

  • gleixner karl-heinz

    beglückwünsche alle sieger und alle teilnehmer für das von euch geleistete.ihr habt meinen vollen respekt

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.