Kultur

Einmal Mord mit Beilage, bitte!

Schon gelesen? Am Donnerstag (27.9.) gibt es im Berchtesgadener Nonntal 7 eine Krimilesung. Das Autorenduo Lisa Graf-Riemann und Ottmar Neuburger liest aus seinem Kriminalroman „Hirschgulasch„, einem Thriller vor der Kulisse des Watzmanns.

Wo? In Andreas „Striemitzers esszimmer„. Der Eintritt kostet 15 €, dafür gibt es ein gelesenes und ein echtes Hirschgulasch sowie ein Glas Zweigelt. Für Vegetarier wird es eine kulinarische Alternative geben, da fällt Andi bestimmt noch was Leckeres ein.

 

 

Beginn der Veranstaltung ist um 18:45 Uhr, da gibt’s das Hirschgulasch auf dem Teller; Beginn der Lesung ist etwa um 19:30 Uhr, wenn alle satt und zufrieden sind.

 

Wer vorab telefonisch reservieren möchte, ruft bitte im esszimmer an: 08652-6554301

Lisa Graf-Riemann ist in Passau geboren und lebt seit vielen Jahren in Marktschellenberg im Berchtesgadener Land. Sie schreibt Reisebücher, Lehrwerke und bisher 6 Kriminalromane: "Eine schöne Leich" (2010), "Donaugrab" (2011), "Eisprinzessin" (2013) und "Madame Merckx trinkt keinen Wein" (2015). Die Romane "Hirschgulasch" (2012) und "Rehragout" (2014), die auch im Berchtesgadener Land spielen, schrieb sie zusammen mit Ottmar Neuburger. Mit ihm verfasste sie auch die "111 Orte im Berchtesgadener Land, die man gesehen haben muss" (aktualisierte Neuauflage 2015). Alle Bücher sind im Emons Verlag in Köln erschienen. Wenn sie nicht am Schreibtisch sitzt , findet man sie im Sommer wie im Winter in den heimischen Bergen, auf einem Klettersteig oder beim Schwimmen am Thumsee.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.